BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

B5 Börse: Märkte in Asien im Plus | BR24

© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: Märkte in Asien im Plus

Widersprüchliche Äußerungen aus dem Weißen Haus setzten die Märkte in Asien zunächst unter Druck. Nach klärenden Worten von US-Präsident Trump bessert sich die Stimmung.

Per Mail sharen
Von
  • Yvonne Unger

An den Aktienmärkten in Asien geht es im Handelsverlauf hin und her. Zunächst verunsicherten Töne aus dem Weißen Haus die Anleger. US-Handelsberater, Navarro, hatte in einem Interview mit dem Sender Fox News das Handelsabkommen zwischen den USA und China für gescheitert erklärt. Laut Nachrichtenagentur Reuters stellte US-Präsident Trump später per Twitter klar, das Abkommen sei vollständig intakt, womit er wohl die Nerven etwas beruhigte.

Corona-Sorgen treten in den Hintergrund

An den Aktienmärkten in China steigen die Kurse – der Hang-Seng-Index in Hongkong um 0,9 Prozent. Der KOSPI in Südkorea legt um 0,4 Prozent zu – und an der Börse in Tokio wird wegen eines Feiertags nicht gehandelt. Die Vorgaben von der Wall Street in New York sind positiv. Der Dow Jones schloss 0,6 Prozent im Plus. Allerdings blieben die Investoren vorsichtig - offenbar weil es wieder mehr Neuinfektionen mit dem Coronavirus gibt. Und am Devisenmarkt ist der Euro 1,12 67 Dollar wert.