BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

B5 Börse: DAX beginnt Handel mit Gewinnen | BR24

© BR

Der DAX folgt den tendenziell positiven Vorgaben der internationalen Börsen. Wieder haben die Anleger die Aktien von Wirecard und die der Lufthansa im Blick - sowie Adidas, nachdem Nike eine schwache Quartalsbilanz vorgelegt hat.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: DAX beginnt Handel mit Gewinnen

Der DAX folgt den tendenziell positiven Vorgaben der internationalen Börsen. Wieder haben die Anleger die Aktien von Wirecard und die der Lufthansa im Blick - sowie Adidas, nachdem Nike eine schwache Quartalsbilanz vorgelegt hat.

Per Mail sharen

Der deutsche Aktienmarkt hat den Handel vor wenigen Minuten mit Gewinnen begonnen. Der DAX steigt um 0,6 Prozent auf 12.244 Punkte. Im Index stehen wenige Verlierer. Die Aktien von Wirecard fallen nach dem Insolvenzantrag um rund 39 Prozent. Ein Anteilsschein ist damit rund 2,15 Euro wert. Zur Erinnerung: Kurz bevor der Zahlungsabwickler aus Aschheim bei München aufgestiegen war – Anfang September 2018 – lag der Wert einer Aktie bei nahezu 200 Euro.

Lufthansa-Aktien drehen ins Minus

Die Papiere von Adidas fallen um 0,8 Prozent. Der US-Konkurrent Nike hat gestern nach Börsenschluss in den USA seine Bilanz für das 4. Quartal des Geschäftsjahres vorgelegt. Darin stehen 790 Millionen Dollar Verlust. Der Konzern begründet das vor allem mit seinen geschlossenen Geschäften in der Corona-Pandemie. Im Vorjahreszeitraum machte Nike noch knapp eine Milliarde Dollar Gewinn. Nike-Aktien verloren nach Handelsschluss an der Wall Street rund 4 Prozent. Die im MDAX gelisteten Aktien der Lufthansa stiegen zunächst - und drehen 0,7 Prozent ins Minus, nachdem die Aktionäre dem Rettungspaket für den Konzern zugestimmt haben. Vorbörslich verbuchten die Papiere noch ordentliche Gewinne. Ein Anteilsschein notiert nun bei rund 9,50 Euro. Und der Euro ist gut 1,12 Dollar wert.