BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Audi-Betriebsrat fordert E-Autos für deutsche Werke | BR24

© pa/dpa/Hendrik Schmidt

Ein Ladekabel steckt auf einer Automesse einem Audi A3-e-thron.

Per Mail sharen
Teilen

    Audi-Betriebsrat fordert E-Autos für deutsche Werke

    Noch 2017 soll Audi konkrete Elektro-Modelle nennen, die in Deutschland produziert werden. Das sagte der Vorsitzende des Betriebsrates, Peter Mosch, auf der Betriebsversammlung in Ingolstadt vor rund 7.000 Beschäftigten. Von Tobias Betz

    Per Mail sharen
    Teilen

    Zwar würden die Audiwerke in Neckarsulm und Ingolstadt für die Elektro-Mobilität fitgemacht. Nach Ansicht des Betriebsratsvorsitzenden sei es nun aber auch für die Unternehmensleitung um Rupert Stadler konkrete Modelle zu nennen, die in Ingolstadt vom Band fahren werden.

    "Wir brauchen Klarheit und die fordern wir ein. Spätestens Ende dieses Jahres will die Mannschaft hier Ergebnisse sehen." Peter Mosch, Audi-Betriebsrat

    Mosch stellte klar, dass trotz des Einzugs der E-Mobilität auch weiterhin Autos mit konventionellen Antrieben in Ingolstadt gefertigt werden müssen. Für das Werk in Belgien stehen bereits zwei Elektro-Modelle fest. Seitdem fordern Arbeitnehmervertreter vehement Elektro-Autos für deutsche Werke.

    Ende des Jahres findet die nächste Betriebsversammlung bei Audi statt. Dann könnte es erste Ergebnisse geben.