Spielszene 1. FC Magdeburg gegen SpVgg Greuther Fürth

Bildrechte: dpa-Bildfunk/Swen Pförtner
  • Artikel mit Video-Inhalten
> Sport >

SpVgg Greuther Fürth nach Niederlage im Kellerduell Schlusslicht

SpVgg Greuther Fürth nach Niederlage im Kellerduell Schlusslicht

Die SpVgg Greuther Fürth hat das Kellerduell beim 1. FC Magdeburg mit 1:2 verloren. Damit bleiben die Franken in der 2. Bundesliga weiterhin ohne Sieg und übernehmen die Rote Laterne.

Die SpVgg Greuther Fürth hatte Magdeburg wenig zuzusetzen. Der 1. FC hingegen setzte bereits in der vierten Minute einen Warnschuss ab, Eine scharfe Hereingabe von Amara Condé landete ohne Stürmerkontakt haarscharf neben dem linken Pfosten. Nach 26 Minuten konnte der Kleeblatt-Keeper Andreas Linde eine Vorlage mit einer Hand gerade noch entschärfen, hinter ihm wäre Luca Schuler bereitgestanden, um einzuköpfen.

Rückstand und der überraschende Fürther Ausgleich

Ein Schuss von Moritz Kwarteng rutschte dem Fürther Torhüter hingegen durch, Cristiano Piccini war zur Stelle und drückte den Ball (37.) aus kurzer Distanz über die Linie zur 1:0-Führung für die Hausherren. Erst jetzt war der Bundesliga-Absteiger aufgewacht. Damian Michalski die erste Chance der SpVgg in dieser Partie aus elf Metern Entfernung (42.) in den Kasten zum überraschenden Ausgleichstreffer.

Auswechslungen helfen der SpVgg nicht weiter, Magdeburg trifft

In der zweiten Hälfte wirkten die Franken eigentlich frischer, als zuvor. Julian Green (60.) sowie Sebastian Griesbeck, Afimico Pululu und Natanas Žebrauskas (alle 68.) sollten zusätzlichen Schwung bringen. Stattdessen sorgte aber der Magdeburger Amara Condé (72.) mit seinem Lattentreffer für die erste Aufregung nach der Pause. Und kurz vor Schluss (86.) gelang Moritz Kwarteng der Siegtreffer. Wieder einmal stehen die Kleeblätter mit leeren Händen da. Der Bundesliga-Absteiger rutscht ab auf den letzten Tabellenplatz. Es droht der Durchmarsch in die 3. Liga.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!