Bildrechte: picture alliance / Associated Press / Ken Satomi

Lionel Messi

  • Artikel mit Video-Inhalten
> Sport >

Erste WM-Sensation: Saudi-Arabien entzaubert Messis Argentinier

Erste WM-Sensation: Saudi-Arabien entzaubert Messis Argentinier

Argentiniens Fußball-Superstar Lionel Messi ist mit einer schmachvollen Pleite in die Titeljagd bei seiner letzten WM gestartet. Gegen den Underdog Saudi-Arabien verlor der Weltmeister von 1978 und 1986 am Dienstag völlig überraschend mit 1:2 (1:0).

Dem tapferen wie auch effektiv auftretenden Weltranglisten-51. Saudi-Arabien ist mit dem Sieg gegen Argentinien ein großer Coup gelungen. Die bis dato letzte Niederlage hatte das Team um Lionel Messi im Juli 2019 erlitten, als sie das Halbfinale der Copa America gegen Brasilien verloren. In der Weltmeisterschaft stehen die Südamerikaner bereits im nächsten Gruppenspiel am kommenden Samstag gegen Mexiko gehörig unter Druck, um nach dem schmachvollen Achtelfinal-Aus in Russland vor vier Jahren diesmal nicht schon nach der Gruppenphase abreisen zu müssen. Zum Abschluss der Vorrunde geht es noch gegen Polen um Stürmerstar Robert Lewandowski.

Messi gelingt die Führung, dann legt Saudi-Arabien nach

Saleh Alshehri (48.) und Salem Aldawsari (53.) brachten den Argentiniern im Lusail-Stadion die Auftaktniederlage bei. Messi (10., Foulelfmeter nach Videobeweis) hatte für den vermeintlichen Favoriten getroffen.

"Heute standen die Sterne für uns günstig. Wir haben saudische Fußball-Geschichte geschrieben. Das wird für immer bleiben. Aber wir müssen auch nach vorne schauen. Wir haben noch zwei Spiele vor uns." Herve Renard, Trainer Saudi-Arabien

Die Argentinier reagierten auf den Rückstand mit wütenden Angriffen, Nicolas Tagliafico (63.) scheiterte aus drei Metern an Alowais. Häufig fehlte es der Elf von Lionel Scaloni jedoch an Ideen, die Saudis schmissen sich im eigenen Strafraum aufopferungsvoll in jeden Ball. Und wenn sich doch Chancen ergaben wie für Messi mit einem Kopfball (84.), war Torhüter Aloweis zur Stelle. Am Ende konnte Saudi-Arabien feiern. Messi hingegen beschwörte Argentiniens Teamgeist: "Jetzt müssen wir zeigen, dass wir eine echte Mannschaft sind".

Das ist die Europäische Perspektive bei BR24.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!