BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
LIVESTREAM beendet
Aljona Savchenko und Bruno Massot bei den Olympischen Spielen.

Gold-Kür 2018: Aljona Savchenko und Bruno Massot

Bildrechte: dpa
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Aljona Savchenko und Bruno Massot - Die Kür ihres Lebens

Mit atemberaubenden Leistungen hat Aljona Savchenko und Bruno Massot WM- und Olympia-Gold geholt. Der BR zeigt ein hochemotionales Porträt des Eiskunstlauf-Paars, die trotz verloren geglaubten Wettkampfs, Olympia-Gold in Pyeongchang holten.

Von
BR24 SportBR24 Sport
Per Mail sharen

Nach drei vergeblichen Anläufen bei Olympia will die bereits 30-jährige Aljona Savchenko mit einem neuen Partner in vier Jahren endlich Gold erringen. Ein ziemlich kühner Plan, zumal der von ihr auserwählte Bruno Massot keinerlei internationale Erfolge aufweisen kann. Der junge Franzose zieht nach Deutschland. Er hat keine Ahnung, auf welch manische Perfektionistin er sich einlässt.

Aljonas Training ist eisenhart, Bruno muss den Abstand zur Weltspitze aufholen. Permanente Streitigkeiten über den richtigen Kurs drohen, das Projekt zum Scheitern zu bringen. Allerdings gelingt es, die Eistanz-Legende Christopher Dean als Choreograf für die Olympia-Kür zu engagieren. Und das besondere künstlerische Konzept des französischen Ko-Trainers begeistert alle.

Savchenko/Massot begeistern mit ihrer Kür

Februar 2018: Der Wettkampf der Olympischen Spiele in Südkorea beginnt mit dem Kurzprogramm. Unerklärlicherweise patzt Bruno und das Paar liegt mit großem Abstand auf Platz 4. Aljona Savchenko und Bruno Massot bleibt nur noch, der Welt ihre einzigartige Kür zu zeigen, an der sie so lange gearbeitet haben.

Gemeinsam laufen sie sich in einen Rausch. Sie erringen in einem Herzschlagfinale mit der besten jemals gelaufenen Kür doch noch Gold und begeistern Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer weltweit.

Bislang unveröffentlichte Videos zu sehen

Unveröffentlichte Trainings-Videos, private Fotos und persönliche Interviews ergänzen die Wettkampf-Szenen zu einem hochemotionalen Doku-Thriller und einfühlsamen Porträt zweier Ausnahmesportler.

Die Filmemacher Gerhard Schick und Carl-Ludwig Rettinger erzählen in ihrem eindrucksvollen Dokumentarfilm "Die Kür ihres Lebens" vom deutsch-französischen Eislauf-Paar Aljona Savchenko und Bruno Massot, die es gegen alle Widerstände und trotz eines längst verloren geglaubten Wettkampfs schafften, bei den Olympischen Spielen 2018 mit einer einzigartigen Kür zu überzeugen und olympisches Gold zu gewinnen

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Sendung

DoX - Der Dokumentarfilm im BR

Schlagwörter