BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

BBL: München verliert gegen Hamburg nach Verlängerung | BR24

© dpa-Bildfunk/Tobias Hase
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Tobias Hase

Paul Zipzer

Per Mail sharen

    BBL: München verliert gegen Hamburg nach Verlängerung

    FC Bayern München hat am 25. Spieltag der Basketball-Bundesliga gegen Hamburg Towers verloren. Hamburg das Spiel erst in der Verlängerung mit 91:86 für sich. Nach dieser Begegnung liegt München nun auf Platz drei der Tabelle.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Spielverlauf Hamburg vs. München

    Die packende Partie war über weite Strecken ausgeglichen. Am Ende mussten die Teams in die Verlängerung, um das Spiel zu entscheiden.

    Zur Halbzeitpause führte das Team aus München noch knapp. Zum Ende der regulären Spielzeit standen die Mannschaften punktgleich. Erst die Verlängerung konnte Hamburg dann mit fünf Punkten Vorsprung für sich entscheiden. FC Bayern München verlor das Spiel gegen Hamburg Towers am Ende mit 86:91 Punkten. Beim Match in der edel-optics.de Arena waren keine Zuschauer vor Ort.

    Spieler im Fokus: Hamburg im Vorteil

    Jordan Swing holte für Hamburg die meisten Punkte im Spiel - insgesamt 21. Bester Angreifer für München war Jajuan Johnson mit 16 Punkten. Der erfolgreichste Rebounder im Match war Maik Kotsar von Hamburg Towers, der 14 Bälle für sein Team holte. Kotsar trat auch besonders treffsicher auf - er verwandelte 57 Prozent seiner Würfe (acht von 14) aus dem Spiel heraus.

    Basketball-Bundesliga: So geht es weiter für FC Bayern München

    In der Basketball-Bundesliga (BBL) geht es für München am 3. April mit einem Auswärtsspiel in Gießen 46ers weiter. Der Gegner verlor zuvor deutlich gegen Hakro Merlins Crailsheim und steht aktuell auf Platz 18 der Tabelle.

    💡 Beim Erstellen dieses Artikels haben wir technische Verfahren der Datenverarbeitung und der Erzeugung natürlicher Sprache genutzt. Die Sportredaktion hat den Artikel geprüft und veröffentlicht. Hier erfahren Sie mehr über Textautomatisierung im Sport.