BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 05.04.2021 18:00 Uhr

Netanjahu wirft Staatsanwaltschaft Putschversuch gegen ihn vor

Jerusalem: Israels Regierungschef Netanjahu hat den laufenden Prozess gegen ihn wegen Korruptionsvorwürfen als Putschversuch bezeichnet. Er sagte in einer Ansprache, gegen ihn laufe eine Hexenjagd. Die erhobenen Vorwürfe würden den Willen der israelischen Wähler untergraben. Am Morgen hatte im Bezirksgericht in Jerusalem die Zeugenvernehmung begonnen. Netanjahu ist der Bestechlichkeit, des Betrugs und Vertrauensbruchs in drei Fällen angeklagt. Unter anderem geht es um die Annahme teurer Geschenke und Versuche, sich durch Gefälligkeiten positive Berichterstattung von Medien zu sichern. Parallel läuft die Suche nach einer neuen Regierung. Bei Israels vierter Parlamentswahl binnen zwei Jahren war es Netanjahu zuletzt nicht gelungen, eine klare Mehrheit für sein Lager zu sichern. Er will trotzdem versuchen, im Am zu bleiben.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 05.04.2021 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern