BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 03.01.2021 16:00 Uhr

Flüchtlinge sollen im zerstörten bosnischen Lager Lipa bleiben

Bihac: Die Flüchtlinge im nordbosnischen Camp Lipa werden nicht in anderen Unterkünften untergebracht. Das ist das Ergebnis eines Besuchs von Vertretern der bosnischen Zentralregierung und der lokalen Behörden vor Ort. Die etwa 900 Menschen müssen demnach in dem eigentlich aufgegebenen und bei einem Brand weitgehend zerstörten Lager bleiben. Das Camp solle so schnell wie möglich Strom und Wasser bekommen und mit neuen Zelten ausgestattet werden, hieß es. Die bosnische Armee hatte bereits an Neujahr mit dem Aufbau von Zelten begonnen - allerdings waren diese bislang nicht bewohnbar, weil sie keine Böden haben. Einige Flüchtlinge sind aus Protest gegen die Zustände in Lipa im Hungerstreik.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 03.01.2021 16:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern