Zurück zur Startseite
Startseite
Zurück zur Startseite
Startseite

Blutige Milch | BR24

Blutige Milch: Misshandelte Kühe in Deutschland
Eine Kuh in einem Milchviehbetrieb
  • Artikel mit Video-Inhalten

Getreten, geschlagen, brutal misshandelt: Kühe müssen vielerorts schlimmes Leid erfahren. Monatelange Recherchen des BR zeigen: Tierschutzverstöße haben in Deutschland System. Experten kritisieren Kontrollbehörden und Staatsanwaltschaften.

  • Eva Achinger
  • Jan Zimmermann
  • Johannes Lenz
  • Blutige Milch
Der Film: Blutige Milch – Geschäfte mit Tierleid
Externer Link

Immer wieder werden in Deutschland Tierschutzskandale bekannt – über zehn allein in den vergangenen zwei Jahren. Ein Film von Eva Achinger, Johannes Lenz und Jan Zimmermann über den brutalen Umgang mit Tieren, der nur einem Zweck dient: dem Geschäft.

Die Recherche

Funkstreifzug: Tierschutzskandale - Wie Behörden versagen
Externer Link

Tierleid bei Kühen durch schlechte Haltung, hohe Milchleistung, Qualzucht und grausame Transporte – und die Kontrollbehörden versagen. BR Recherche gibt im Funkstreifzug Einblick in Milchviehbetriebe: So brutal ist das Geschäft vielerorts.

Viel Milch, viel Tierleid: Deutschlands kranke Kühe
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kühe müssen immer mehr Milch geben. Das macht viele Tiere krank. Nach BR-Recherchen werden bundesweit im Jahr mehr als eineinhalb Millionen Milchkühe "aussortiert". Tiermediziner und Wissenschaftler sprechen von Qualzucht.

BR Recherche: Das Geschäft mit kranken Kühen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In dem Schlachthofskandal im niedersächsischen Kreis Stade sind Tiere brutal gequält worden. Laut Experten haben auch Landwirte und Transporteure gegen das Tierschutzgesetz verstoßen. Nach BR Recherchen steckt dahinter ein kriminelles Geschäft

Videos und Podcasts

Skrupelloses Netzwerk: Schlachthofskandal in Niedersachsen

Hintergrund

Tierquälerei: Wie wird in Bayern kontrolliert?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach Vorwürfen gegen einen Allgäuer Milchviehbetrieb will die Staatsregierung künftig stärker kontrollieren. Vor allem amtliche Veterinäre kommen sehr selten in die Betriebe. Es gibt aber auch noch andere Kontrollen.

Tierquälerei-Vorwürfe: Glauber kündigt intensivere Kontrollen an
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach den Tierquälerei-Vorwürfen gegen einen großen Allgäuer Milchviehbetrieb will Verbraucherschutzminister Glauber die Kontrollen intensivieren. Künftig soll eine Spezialbehörde für die großen Rinder- und Schweinezuchtbetriebe zuständig sein.