BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© pa/dpa/Robert B. Fishman
Bildrechte: pa/dpa/Robert B. Fishman

Münchner Olympiaturm

Per Mail sharen

    Münchner Olympiaturm wird 50 Jahre

    Der Münchner Olympiaturm feiert heute 50. Geburtstag. Rund 43 Millionen Besucher haben schon die Aussicht von oben genossen. Mit 291 Metern ist er seit seiner Einweihung immer noch das höchste Bauwerk Münchens. Von Christoph Müller

    Per Mail sharen

    Gebaut wurde der Olympiaturm in drei Jahren ohne Bauverzögerung, ohne Bürgerproteste und ohne Kostensteigerung für gut 22 Millionen Mark. Bei einer Fahrt auf die Aussichtsplattform kommen die Besucher in sieben Metern pro Sekunde dem Himmel etwas näher und erleben einen Ausblick auf München bis hin zu den Alpen, wie es ihn sonst nirgendwo gibt.

    Fernmeldeversorgung für die Landeshauptstadt

    Grund für den Bau war die Fernmeldeversorgung der Landeshauptstadt, weshalb der Turm auch bei vielen bis heute Fernsehturm heißt. Ebenfalls vor 50 Jahren wurde auch in 181 Metern Höhe das Drehrestaurant eröffnet. Darüber befindet sich die Aussichtsplattform mit dem Rockmuseum. Für die Olympischen Spiele von 1972 wurde der Turm dann in das Konzept des Olympiageländes integriert.

    Jubiläum mit vielen Aktionen

    Gefeiert werden 50 Jahre Olympiaturm am Sonntag mit vielen Aktionen rund um den Turm, die Fahrt hinauf kostet an diesem Tag nur einen Euro.