BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Mann vor Disco gegen Kopf getreten | BR24

© picture-alliance/dpa

Justizgebäude in Nürnberg

Per Mail sharen

    Mann vor Disco gegen Kopf getreten

    Von heute an müssen sich zwei Männer vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten. Sie sollen vor einer Nürnberger Diskothek auf einen Mann eingeschlagen und gegen seinen Kopf getreten haben. Von Tina Wenzel

    Per Mail sharen

    Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden Männern im Alter von 30 und 32 Jahren versuchten Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor. Laut Staatsanwaltschaft soll sich folgendes abgespielt haben: Am 16. Juli vergangenen Jahres gerieten gegen 5.00 Uhr morgens die beiden Männer vor der Disko in der Regensburger Straße mit ihrem 32 Jahre alten Opfer in Streit. Die beiden schlugen auf den Mann ein. Als dieser wehrlos am Boden lag, traten die Männer gegen seinen Körper und seinen Kopf, so die Staatsanwaltschaft.

    Festnahme nach kurzer Flucht

    Mindestens ein Mal soll jeder von ihnen zugetreten haben. Erst als andere Menschen dazwischen gingen, ließen die beiden von ihrem Opfer ab und flüchteten. Wenig später konnte die Polizei die beiden Männer festnehmen. Ein Alkoholtest ergab, dass die Männer stark angetrunken waren.

    Schädelprellung und Gehirnerschütterung

    Das Opfer erlitt durch die Tritte Prellungen im Gesicht, ein Blaues Auge, eine zertrümmerte Nase und eine starke Schädelprellung mit Gehirnerschütterung. Nach der Tat war der Mann für mehrere Stunden bewusstlos. Für den Prozess sind fünf Verhandlungstage angesetzt. Das Urteil wird voraussichtlich 16. Mai gesprochen.