Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zweiter Wolbergs-Prozess: Staatsanwaltschaft stellt Fragen

    Im zweiten Korruptionsprozess gegen ihn ist der suspendierte Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs von Gericht und Staatsanwaltschaft befragt worden. Thema war vor allem die Zeit vor seinem Wahlsieg 2014.

    Prozess um Nürnberger S-Bahntragödie beginnt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wegen der sogenannten "S-Bahntragödie" am Nürnberger Bahnhof Frankenstadion müssen sich ab Donnerstag ein 17- und ein 18-Jähriger vor Gericht verantworten. Den beiden wird vorgeworfen, drei Jugendliche auf die Gleise geschubst zu haben.

    Vater hofft auf Umdenken in Raserszene nach Samerberg-Urteil

      Es waren schwere Tage im Gericht für die Eltern zweier junger Frauen vom Samerberg, die bei einem Unfall starben. Der Berufungsprozess endete mit Haftstrafen. Der Vater eines der Opfer hofft, dass das Urteil etwas in der Raserszene bewirkt.

      Wolbergs-Prozess: Der nächste Antrag auf Einstellung

        Im zweiten Prozess um die Regensburger Korruptionsaffäre will die Staatsanwaltschaft heute den angeklagten und suspendierten OB Wolbergs befragen. Das Gericht muss sich unterdessen erneut mit einem Antrag auf Einstellung des Verfahrens beschäftigen.

        Stromschläge-Prozess nur teilweise öffentlich
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im Prozess um 88-fachen versuchten Mord mit Stromschlägen ist die Öffentlichkeit teilweise ausgeschlossen. Es sollen keine Details aus dem Sexualleben des angeklagten Unterfranken bekannt werden. Das Münchner Gericht will auch die Opfer schützen.

        Lebensgefährliche Stromschläge: Falscher Arzt vor Gericht
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein falscher Arzt aus Unterfranken soll junge Frauen dazu überredet haben, sich Stromschläge zu verpassen. Der Schmerz der Frauen sei sein Fetisch, so die Anklage. Nun steht der Mann in München vor Gericht – wegen versuchten Mordes in 88 Fällen.

        Biber mit Falle getötet: Jäger in Rosenheim vor Gericht
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mit einer verbotenen Schlagfalle soll ein Jäger im Süden von Rosenheim einen Biber getötet haben. Die Tiere sind streng geschützt. Jetzt steht der Mann vor Gericht. Sogar eine Freiheitsstrafe ist denkbar.

        Prozess gegen Ex-Geschäftsführerin - 180.000 Euro veruntreut

          Die frühere Geschäftsführerin des Vereins Internationales Jugendkulturzentrum Bayreuth e.V. muss sich wegen Untreue vor Gericht verantworten. Sie soll von Konten ihres Arbeitgebers 180.000 Euro für private Anschaffungen abgebucht haben.

          Brasiliens Ex-Präsident Lula muss aus Haft entlassen werden

            Das Oberste Gericht hatte am Donnerstag den Weg geebnet. Nun setzte ein Gericht den Schritt um und ordnete die vorläufige Freilassung des früheren Präsidenten Lula da Silva an, der wegen Korruption in Haft sitzt.

            Streit um S-Bahn-Trasse: Bahn contra Stadt Fürth

              Im Streit um den geplanten Verlauf der S-Bahn-Trasse bei Fürth machen sich die Stadt und die Bahn gegenseitig Vorwürfe. Wie es nun weitergeht und wann, das ist unklar.