BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Mordprozess in Regensburg: Staatsanwalt fordert lebenslange Haft

    Im Prozess um die Tötung einer Frau im vergangenen Herbst in Regensburg sind am Landgericht Regensburg die Plädoyers gehalten worden. Die Staatsanwaltschaft forderte eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes, die Verteidigung plädierte auf Totschlag.

    Corona-Ticker Oberbayern: Corona-Impfung am Jenner möglich

      Impfzentrum Altötting gibt mangels Nachfrage 4.000 Impfdosen zurück. Impfungen sind kommenden Samstag erstmals am Jenner möglich. Vergleich von Corona-Politik mit Judenverfolgung - Justiz ermittelt Alle aktuellen Entwicklungen der Woche im Ticker.

      Info-Bus für Flüchtlinge beschäftigt weiter die Justiz

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof verhandelt an diesem Mittwoch über eine Klage des Münchner Flüchtlingsrats. Es geht um die Frage, ob der Info-Bus zur Beratung der Asylsuchenden wieder auf das Gelände der Aufnahmeeinrichtungen kommen darf.

      Vorreiter in der Justiz: Landgericht Hof führt die E-Akte ein

        Das Landgericht Hof führt die elektronische Akte für Zivilverfahren ein. Bis Jahresende können Anwälte und Prozess-Beteiligte ihre Klagen noch in Papierform einreichen. Die Akten werden dann von Mitarbeitern der Justiz eingescannt.

        Ingolstadt: Betrugs-Prozess um unwirksames Krebsmittel

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Derzeit verhandelt das Landgericht Ingolstadt einen spektakulären Betrugsfall: Eine Heilpraktikerin aus Schrobenhausen und ein Unternehmer aus Ingolstadt sollen mit einem unwirksamen Krebsmittel das große Geschäft gemacht haben.

        Bundesamt für Justiz geht gegen Alfons Schuhbeck vor

          Gerade erst musste der Star- und Fernsehkoch Alfons Schuhbeck Insolvenz anmelden. Dazu kamen Steuerermittlungen. Jetzt werden die Probleme für den Großgastronomen noch größer: das Bundesamt für Justiz geht gegen Schuhbeck vor.

          Augsburger Wirtin beißt Polizisten: Prozess beginnt

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Eine junge Wirtin steht zusammen mit ihrer Mutter und deren Mann vor dem Augsburger Amtsgericht: Die Chefin eines Lokals in der Maxstraße soll im Mai 2020 gewälttätig gegen die herbeigerufene Polizei geworden sein - und kräftig zugebissen haben.

          Vergewaltigung mit Wolfsmaske: Zwölf Jahre Haft

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Verkleidet mit einer Wolfsmaske hat ein Mann eine Elfjährige vergewaltigt – nun muss er zwölf Jahre in Haft. Außerdem verhängte das Landgericht München eine anschließende Sicherungsverwahrung.

          Masken-Urteil: Ermittlungen gegen Weilheimer Richterin beendet

            Eine Familienrichterin hatte ein Kind in Weilheim von der Pflicht befreit, in der Schule eine Maske zu tragen. Daraufhin wurde die Staatsanwaltschaft wegen des Vorwurfs der Rechtsbeugung aktiv. Die Ermittlungen sind nun aber eingestellt.

            Anschlagspläne in München? 26-Jähriger vor Gericht

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Ein 26-Jähriger soll geplant haben, mit einem gestohlenen Auto durch die Münchner Fußgängerzone zu rasen und Menschen zu töten. Jetzt muss sich der Mann vor Gericht verantworten. Einen islamistischen Anschlag habe er nicht geplant, so seine Anwältin.