BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Geiselwind: 22-Jährige bei Verpuffung aus Grill schwer verletzt | BR24

© picture-alliance/dpa

Rettungshubschrauber im Einsatz

Per Mail sharen

    Geiselwind: 22-Jährige bei Verpuffung aus Grill schwer verletzt

    In Kitzingen hat eine 22-Jährige beim Grillen auf einem Veranstaltungsgelände bei einer Verpuffung schwere Verbrennungen erlitten. Ein Bekannter hatte Brandbeschleuniger in die Glut gegossen. Die Frau kam per Rettungshubschrauber in eine Klinik.

    Per Mail sharen

    Laut Polizei hatte sich die junge Frau am Freitag mit Freunden niedergelassen und wollte grillen. Um weitere Kohlen anzuzünden, schüttete ihr 27-jähriger Bekannter flüssigen Grillanzünder auf bereits glühende Kohlen. Es kam sofort zu einer Verpuffung, wobei auch Brandbeschleuniger umherspritzte und die 22-Jährige am rechten Oberarm traf. Sie erlitt Verbrennungen dritten Grades. Auf Grund ihrer schweren Verletzungen wurde die junge Frau in eine Spezialklinik geflogen. Gegen den 27-jährigen Mann, der an der Hand ebenfalls leichte Brandverletzungen davon trug, wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.