Am Einsatzgürtel einer Polizistin der Münchner Polizei hängt ein Holster mit eine Waffe.
Bildrechte: BR / Fabian Stoffers

1983 wurde ein Teenager in Gauting von einem Polizisten erschossen, der ihn wohl für einen Einbrecher gehalten hatte.

Per Mail sharen
Artikel mit Audio-InhaltenAudiobeitrag

Gedenken in Gauting: Vor 40 Jahren erschoss Polizist 14-Jährigen

Vor 40 Jahren wurde in Gauting ein Teenager von einem Polizisten erschossen, der den Jugendlichen wohl für einen Einbrecher gehalten hatte. Mit einer Gedenkveranstaltung wird jetzt an die tragischen Ereignisse am 20. März 1983 erinnert.

Über dieses Thema berichtet: Regionalnachrichten aus Oberbayern am .

Mit einer Gedenkveranstaltung wird an diesem Montag um 17 Uhr in Gauting an die tragischen Ereignisse am 20. März 1983 erinnert. Damals wurde ein Teenager von einem Polizisten erschossen, der ihn wohl für einen Einbrecher gehalten hatte.

14-Jähriger wollte in Jugendzentrum übernachten

Der 14-jährige wollte einmal Gärtner oder Automechaniker werden – und er hat gerne gefeiert. In der fraglichen Nacht wollte er nach einer Party offenbar spontan im Jugendzentrum übernachten und über ein Fenster einsteigen. Als Stammgast wusste er, dass es defekt war.

Dann soll eine Scheibe geklirrt haben. Das hörten Polizisten, die sich in der Nähe postiert hatten, weil immer wieder in umliegende Läden eingebrochen worden war. Die Beamten gingen um das Jugendzentrum herum, es fielen drei Schüsse. Der Teenager wurde am Kopf getroffen. Der Schütze bekam später eine Bewährungsstrafe.

Protestaktionen nach Tod des Jugendlichen

Der Fall machte deutschlandweit Schlagzeilen. In Gauting gab es nach dem Tod des Jugendlichen Protestaktionen und einen Trauermarsch. Auch später organisierten Freunde immer wieder Gedenkveranstaltungen.

Heute bringen sie eine Plakette mit einem Bild des 14-Jährigen am Jugendzentrum an. Eine Ausstellung zeigt alte Fotos und Dokumente zu den tragischen Ereignissen vor 40 Jahren. Auch Vertreter der Gemeinde und der Polizei werden erwartet.

Das ist die Europäische Perspektive bei BR24.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!