BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Bitter für Pendler: Sechs Wochen Bahn-Totalsperrung | BR24

© picture-alliance/dpa

Deutsche Bahn

Per Mail sharen

    Bitter für Pendler: Sechs Wochen Bahn-Totalsperrung

    Die Bahn nennt es die Sommerbaustelle: Die ganzen Ferien über wird die Bahnstrecke zwischen Feldmoching und Freising voll gesperrt – wegen Gleisarbeiten. Heute gibt die Bahn in Freising Einzelheiten bekannt. Von Anton Rauch

    Per Mail sharen

    Auch wenn die Bahn die Sommerferien nutzt für die Bauarbeiten zwischen Feldmoching und Freising. Die sechs Wochen Totalsperrung werden bitter für tausende Pendler. Die Direktverbindung Landshut, Freising München wird komplett zu sein.

    Pendelzüge und Schienenersatzverkehr mit Bussen

    Zwischen Freising – Neufahrn und dem Flughafen will die Bahn ein Basisangebot mit Pendelzügen auf die Schienen bringen. Außerdem ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen geplant mit 10-Minuten-Takt entlang den S-Bahnstationen, an denen kein Zug mehr fährt.

    Längere Fahrzeiten nach München

    Fahrgäste aus Ostbayern haben deutlich längere Fahrzeiten nach München. Bahnkunden, die mit Regionalzügen kommen – aus Regensburg oder Passau und über Landshut nach München wollen – müssen in Freising umsteigen. Dann können sie mit S-Bahnzügen über die Strecke der S8 ins Münchner Zentrum fahren. Die Fahrzeiten verlängern sich um rund 70 Minuten.

    Für Abokunden der Bahn gibt es 10 Prozent Rabatt als Entschädigung, MVV-Kunden erhalten keine Erstattung.