BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© colourbox.com/Astrid Gast, BR24
Bildrechte: colourbox.com/Astrid Gast, BR24

Ab 1. Juli heißt die ganze BR-Infofamilie: BR24

Per Mail sharen

    BR24 - weil Sie uns teilen können

    Aus drei mach eins. Alles klar. Unsere Hörer, Seher und Leser gehen aber doch ganz unterschiedlich an diese Veränderung heran. Viele freuen sich, viele lassen sich überraschen. Ein B5-aktuell Hörer fing an, BR24 vor dem Start wieder zu teilen.

    Per Mail sharen
    Von
    • Gudrun Riedl
    • Wolfgang Vichtl

    Noch fühlt sich der Switch auf "BR24" für viele, die bislang B5 aktuell und Rundschau hören bzw. sehen, etwas unwirklich an. Die Ankündigung auf dem 30-jährigen B5 aktuell Jubiläum wurde dabei erfreulich positiv kommentiert.

    Nur für den Hörer "Oberon" war "B5aktuell" bislang auch mit einem Problem verbunden: "Ich liebe es, Zahlen zu zerlegen" schreibt er. Das gehe bei ihm ganz automatisch, und eine Primzahl wie die Fünf sei da eben sperriger als die 24.

    © BR24 / Riedl
    Bildrechte: BR24 / Riedl

    User "Oberon" teilt die 24 mit großer Freude - weil ihm das bei B5 nicht möglich war

    Kindisch? Ganz im Gegenteil: beeindruckt.

    Genau wie von Michael G. Stolle, der täglich bis zu acht Stunden (!) B5 aktuell täglich. Auch er freut sich auf die kommende Abwechslung.

    Ich höre seit November 2011 täglich bis zu 8 Stunden B5 aktuell/BR24. Super! Ab Juli bin ich gespannt ob es wieder neue Jingle geben wird". Michael G. Stolle, leidenschaftlicher Hörer von BR24 im Radio.

    © BR24
    Bildrechte: BR24

    Michael Stolle will wissen: Gibt's wieder neue Jingles? Für BR24 im Radio?

    Gibt es neue Jingles? Steffen Jenter, der Leiter von B5 aktuell / BR24 Radio:

    Die Antwort ist ein klassisches JEIN. Melodie, Sound, Musikbett und Sprecher bleiben gleich. Aber der Name ändert sich - aus B5 aktuell wird BR24. Und wir bekommen einen neuen Claim. Die Folge: Über 500 Verpackungselemente, Opener und Promos müssen neu eingesprochen, produziert und bereitgestellt werden. Eine Mammutaufgabe für Redaktion und Technik. Aber wir machen das gerne. Denn es gibt mehr als 24 gute Gründe BR24 zu hören... ;-)
    © BR24
    Bildrechte: BR24

    Steffen Jenter, Redaktionsleiter B5aktuell

    B5 aktuell, die Rundschau und BR24 haben bereits seit dem Frühjahr 2016 ein gemeinsames Sounddesign. Push, Jingle,Showopener - alles bereits seit Jahren so komponiert, dass man die Familie raushört.

    Was uns zur Frage von Chrissly bringt...

    © BR24
    Bildrechte: BR24

    chrissly123 will wissen: Was ändert sich sonst noch?

    Die Frage von Chrissly ist gar nicht so einfach zu beantworten - es hat sich nämlich schon sehr viel verändert, ohne dass die groß sicht- oder hörbar wurde. B5 aktuell, Rundschau und BR24 sind schon sehr lange sehr eng vernetzt.

    BR24 digital ist im Kern bereits als gemischtes Team entstanden - Radio, TV- und Onlinekolleginnen und Kollegen haben das Angebot gemeinsam aufgebaut. Der Facebook-Auftritt ist aus der Facebookseite der Rundschau entstanden, auch mit vielen Videos der Abendschau. Der Twitter-Account von BR24 baute 2012 auf dem Account von B5aktuell auf. Die Teams der drei Redaktionen sprechen sich täglich auf Sitzungen ab, bei Breaking-News gibt es ebenfalls eine sehr enge Zusammenarbeit. Rundschau-Sendungen werden als #BR24Live gestreamt, Digital-Formate wie der "Faktenfuchs" laufen auch im TV und im Radio, Experten und Korrespondenten arbeiten für alle Ausspielwege. Das B5 "Thema des Tages" gibt es schon seit Jahren täglich auch im Netz. Gudrun Riedl, BR-Digitalexpertin & seit 2012 am Aufbau von BR24 digital beteiligt.

    Aber natürlich ist es noch einmal ein großer Schritt, wenn wir nun wirklich alle BR24 sind. Da geht es den Machern von BR24 aber ähnlich wie den Hören, Sehern und Lesern. Keiner weiß, wie sich das genau anfühlt.

    Was denken Sie zum neuen "Rundum"- Informationsbegleiter BR24?

    Schreiben Sie uns gerne - an Feedback@BR24.de

    © BR24
    Bildrechte: BR24

    Ingo Horger findet BR24 super. Danke dafür!