BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


11

Brätknödel Feines Fleischaroma für die Suppe

Die herzhaft, würzigen Brätknödel sind dank ihres feinen Fleischaromas eine wunderbare Bereicherung für jede Suppe - egal ob kräftige Fleisch- oder Gemüsebrühe.

Stand: 17.03.2017 | Archiv

Brätknödel | Bild: BR / Georg Bayerle

Rezept von Barbara und Stefanie Ihle, Gasthof Waldvogel in Leipheim

Zutaten:

100 - 150 g Kalbsbrät
30 g Butter
40 g Semmelbrösel
1 Ei
Salz
Pfeffer
1 Teelöffel gehackte Petersilie
Kochende Brühe zum Reindrehen der Knödel

Zubereitung:

Kalbsbrät mit Ei, Semmelbrösel, Petersilie und Butter zu einem glatten Teig rühren. Nach Geschmack würzen. Zum Formen der Knödel aus der Teigmasse kann man diese entweder mit Teelöffeln abstechen und zu Nockerln formen oder man dreht und formt die Knödel mit der Hand. Abschließend in kochender Brühe circa 15 - 20 Minuten gar ziehen lassen.


11