BR Fernsehen - Wir in Bayern


191

Wir in Bayern | Rezept Schokoschnecken und Schokoschneckenkuchen

Aus eins mach zwei! Wie man aus einem Hefeteig gleich zwei Varianten backen kann, zeigt uns Konditormeister Martin Rößler. Sein Rezept funktioniert sowohl für kleine Schokoschnecken wie auch für einen Schokoschneckenkuchen.

Stand: 18.02.2021 17:42 Uhr | Archiv

Schokoschnecken und Schokoschneckenkuchen Format: PDF Größe: 185,24 KB

Rezept für eine Springform mit 26 cm Durchmesser oder 2 Muffinformen á 12 Stück

Hefeteig

  • 400 g Weizenmehl, Typ 550
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei, Größe M
  • 25 g Hefe
  • 50 g Butter
  • 150 ml Milch
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
Die Milch auf 40 Grad erwärmen, die Hefe mit dem Zucker darin auflösen und dann Mehl, Salz und Butter zugeben. Mit der Küchenmaschine alles zusammen kneten bis ein glatter elastischer Hefeteig entstanden ist. Den fertigen Teig mit einer Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank für 30 Minuten kalt stellen. Den Teig danach auf eine Größe von ca. 40 x 45 cm ausrollen. Auf ein Backpapier auf das Blech legen und wieder für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schokofüllung

  • 120 ml Sahne
  • 190 g Zartbitterkuvertüre
  • 20 g Nussnougat

Zubereitung
Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben, auf dem Wasserbad schmelzen lassen und dann mit einem Kochlöffel glatt rühren. Für zwei Stunden bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.

Backvariante 1 – Schokoschneckenkuchen in der Springform

Zubereitung
Eine Springform mit etwas Butter auspinseln. Die Schokoladenfüllung auf den ausgerollten Hefeteig geben und verstreichen. Den bestrichenen Teig an der Längsseite zu einer Rolle einrollen und diese auf eine Länge von 45 cm rollen. Alle 3 cm eine Scheibe abschneiden. Alle Scheiben in die Springform legen und mit einem feuchten Tuch abgedeckt an einem warmen Ort (bei ca. 35 Grad) für 30 Minuten stehen lassen. Danach bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Tipp

Die Zeit verlängert sich bei einer Raumtemperatur von 23 Grad auf ca. 45 Minuten.

Backvariante 2 – Schokoschnecken in der Muffinform

Zubereitung
Die Muffinformen mit Butter auspinseln. Die Schokoladenfüllung auf den Hefeteig geben und verstreichen. Den bestrichenen Teig an der Längsseite mit einem Messer halbieren. Beide Teige zu einer Rolle einrollen und auf eine Länge von 48 cm rollen. Mit einem scharfen Messer der Länge nach in der Mitte halbieren. Die vier halben Rollen mit der Schokoladenstruktur nach oben legen und alle 8 cm schneiden. Jetzt jedes geschnittenen Hefeteigstück zu einem "U" biegen. Dabei darauf achten, dass sich die dünnen Schokostreifen außen befinden. Diese jetzt so in die Muffinformen legen, dass sich oben die schönen Schokostreifen befinden, also mit dem Schnitt nach unten in die Form geben. Die Muffinformen an einem warmen Ort (ca. 35 Grad) für 30 Minuten stehen lassen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten backen.

Martin Rößler wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken!


191