BR Fernsehen - Wir in Bayern


33

Weintipp Weihnachtsgeschenketipp: Weine aus Franken

Weihnachten steht vor der Tür und Sie sind noch auf der Suche nach Geschenktipps? Eine gute Flasche Wein ist da sicher eine schöne Idee - zumal, wenn sie aus Franken stammt. Deshalb stellt Weinexpertin und Sommelière Conny Ganß Ihnen drei Weine vor, die sie dieses Jahr als Weihnachtsgeschenk empfiehlt. Sie eignen sich natürlich nicht nur wunderbar als Geschenk unter dem Tannenbaum, sondern auch für den Genuss am Weihnachtsfest oder an Silvester.

Published at: 5-12-2023

Weine als Weihnachtsgeschenk | Bild: bassi/shotshop/picture alliance

Wein ist ein zeitloses und hochwertiges Weihnachtsgeschenk - egal, ob für einen bekennenden Weinliebhaber, einen Freund, der gerade auf den Geschmack gekommen ist, oder einen Geschäftspartner. Aus welchem Anlass Sie auch immer eine schöne Flasche Wein verschenken oder öffnen möchten, die folgenden Empfehlungen sind in jedem Fall eine exzellente Wahl.

Geschenk-Idee 1 - Zeitloser Klassiker, der immer überzeugt: 2022 Randersacker Silvaner "Ewig Leben" tr., Weingut Arnold

Anbaugebiet: Franken, Deutschland
Preis: etwa 9 Euro

Conny Ganß:  "Ein charmanter Allrounder für Weißweinfans - egal, ob erfahrener Verkoster oder Neuling: Man weiß sofort, was man hat.
'Ewig Leben' ist der Name des ursprünglichen Flurstücks der heutigen Randersacker Großlage. Urkundlich wurde diese Randersacker Weinbergslage bereits 1668 erwähnt. Und welche Rebsorte glänzt am meisten auf dem vor allem von Muschelkalk geprägten Boden dieser urtypischen, fränkischen Lage? Natürlich der Silvaner!
Diese Kombination von Rebsorte und Lage ist schon hervorragend. Wenn dann noch leidenschaftliche Winzerfamilien wie die Familie Arnold mit ihrem feinen Gespür dazukommen, wird es großartig. Ihr Silvaner ‚Ewig Leben' ist ein lebendiger und strahlender Vertreter seiner Art. Ein sympathischer Stil eines Silvaners, der definitiv seine Herkunft in sich trägt und auch zeigt. Der tonhaltig-lehmige Muschelkalk gibt den Silvaner-Reben eine ausgeprägte Mineralität und Dichte. Familie Arnold lässt diesen Charakter wunderbar durchkommen und findet eine schöne Balance mit der Frucht. Aromen von Stachelbeere, etwas Quitte und Birne sind typisch für Silvaner. Auch ein feiner Kräuter-Kamillen-Ton schwingt mit.
Durch und durch ein herrlich klassischer Silvaner, aus einer urtypischen Lage, in die Flasche gebracht von Familie Arnold, die bereits seit elfter Generation Weinbau auf diesem Fleckchen Erde betreibt. Mal wieder ein Beispiel dafür, dass man das Rad nicht immer neu erfinden muss, um wunderbaren und authentischen Wein ins Glas zu bringen.

Genießen Sie diesen Klassiker für ehrliches Geld zu pochiertem Zander mit Spitzkohl und Kartoffel-Baunkerl."

Geschenk-Idee 2 - Rotwein aus Franken, mal etwas anders und doch sehr traditionell: 2021 "SauGeil" Rotwein Cuvée tr., Familienweinbau Geisel & Weingut Horst Sauer

Anbaugebiet: Franken, Deutschland
Preis: etwa 13,50 Euro

Conny Ganß: "Zwei große Namen aus der Bayerischen Wein- und Gastronomie-Welt arbeiten hier zusammen - was auch den eingefleischten Kenner überraschen dürfte.
Dieser Rotwein ist der erste seiner Art. Die Familie Geisel zählt zu den bekanntesten Hoteliers-Familien - nicht nur in Deutschland. Doch auch das Thema Wein hat seit dem Jahr 1900 einen sehr hohen Stellenwert bei ihnen. Neben dem Handel mit Wein seit der Jahrhundertwende, besitzt und bewirtschaftet die Familie seit vielen Jahren eigene Weinberge.
Familie Geisel baut aber nicht nur ihren eigenen Wein an, sondern kreiert auch zusammen mit dem befreundeten Weingut Horst Sauer aus Franken authentisch fränkische Weine mit dem gewissen Extra: die Weinserie ‚SauGeil'. Ein Wortspiel der beiden Familiennamen Sauer und Geisel.
Nach 15 Jahren freundschaftlicher und erfolgreicher Zusammenarbeit, haben sie sich nun dazu entschlossen, auch eine Rotwein-Assemblage in die SauGeil Familie mit aufzunehmen. Eine sehr gute Entscheidung, da er sofort überzeugt. In diesem Wein spielen die Rebsorten Spätburgunder, Domina, Zweigelt und Schwarzriesling zusammen. Mit reiner Handlese und Reifelagerung bis März 2023 im Eichenholzfass, bekommt dieser Rotwein durch die beeindruckende Erfahrung der beiden Familien, alles mit auf seinem Weg, um uns viel Freude im Glas zu machen.
Offene Nase nach roter saftiger Kirsche und etwas Veilchen, dazu auch schöne würzige Komponenten. Am Gaumen saftig und weicher Stil mit charmantem Gerüst.

Genießen Sie diesen Wein zu Rehrücken mit zweierlei Topinambur und Apfel."

Geschenk-Idee 3 - Neues entdecken: 2022 Chardonnay "Holznagel" tr., Winzerhof Nagel

Anbaugebiet: Franken, Deutschland
Preis: etwa 19 Euro

Conny Ganß: "Dieser Wein ist für die meisten noch (!) ein Geheimtipp. ‚Holznagel' heißt eine der drei Linien aus dem Winzerhof Nagel. Wenn dieses Wort auf dem Etikett steht, dann spielt der Jungwinzer Tobias Nagel zusammen mit seiner Familie mit dem Einsatz von Holzfässern aus fränkischer Eiche. Nicht nur im Weinberg ist das Credo ‚leben und leben lassen'. Auch im Weinkeller setzt Tobias auf natürliche Hefen und Geduld. Er verzichtet auf jegliche Schönung und Filtration, um diesen Wein so natürlich wie möglich in die Flasche zu füllen. Und wenn eine Rebsorte sich im Eichenholzfass wohlfühlt, man möchte sogar sagen, das Holzfass braucht, um ganz große Güte zu erlangen, dann ist das mit absoluter Sicherheit die Rebsorte Chardonnay.
Tobias ist zusammen mit seinem Vater das kreative Team hinter dem Etikett. Auch wenn er noch als Jungwinzer gilt, schafft er es Jahr für Jahr mit Mut und Hingabe, seinen Stil auf sehr präzise Art den Weinen mitzugeben, und trotzdem die fränkische Herkunft zu erhalten.
So auch der 2022er Chardonnay ‚Holznagel'. Schon beim ersten Riechen zeichnet sich die Qualität im Wein ab, mit ruhiger und feiner Aromatik nach Limettenschale, Aprikose und etwas Mandel. Durch das geduldige Reifen im Eichenholzfass erhält der Chardonnay seinen breiten Schmelz, der den ganzen Mund auskleidet. Dabei behält er sein würziges Gerüst. Ein Chardonnay aus Franken, der nicht allzu oft in dieser Schönheit zu finden ist.

Genießen Sie diesen herrlichen, fränkischen Chardonnay zu Schweinefilet in Vanille und Lorbeer mit Rahmsauerkraut und Rösterdäpfel."

Viel Freude beim Verschenken oder Selbertrinken wünschen Conny Ganß und "Wir in Bayern"!


33