Unternehmen - Aktionen und Events


10

Bestandsaufnahme und Staffel-Übergabe Gegenwart und Zukunft der Sprech(er)stunden

2008 hat unser Kollege Martin Fogt die geniale Idee geboren, die Sprecherinnen und Sprecher des BR aus den Sendestudios in die Öffentlichkeit zu holen – und damit den vielen bekannten Stimmen des BR ein Gesicht zu geben. Mit den Sprech(er)stunden hat sich das Sprecherteam des BR in München und in ganz Bayern von Angesicht zu Angesicht bekannt gemacht. Nun geht der Kapitän von Bord und ein neues Team aus unseren Reihen übernimmt die Organisation.

Von: Jerzy May, Gitta Jäger und Andreas Dirscherl

Stand: 07.01.2021

Stilisierte Collage: Links ein Arm, der ein Miko hält,von unten eine Hand, die ein Buch hält, rechts ein weiterer Arm mit Mikro und obe eine weibliche Hand, die auf eine stilisierte Uhr zeigt. | Bild: BR/Andreas Dirscherl

Servus Martin Fogt

Der Initiator und Motor der Reihe, der langjährige „Kapitän“ Martin Fogt, geht Ende 2020 „von Bord“.
Sprich: er geht in den Ruhestand.

Martin Fogts Abschied vorm Nachrichtenstudio

Ein neues Team aus unseren Reihen, eine Gruppe engagierter Kollegen, wird nun das wunderbare Projekt "Sprech(er)-Stunden" weiterführen – im bewährten Format ebenso wie auch auf neuen Wegen, wie zum Beispiel als Live-Hörspiel oder mit Online-Sprech(er)stunden.

Künftig werden Florian Schwarz, Clemens Nicol, Karin Schumacher, Gudrun Skupin, Michael Atzinger, Jerzy May und Andreas Dirscherl gemeinsam am Steuer des Sprech(er)stunden-Schiffs stehen. Ausführliche Portraits dieser Kolleg*innen finden Sie unten auf dieser Seite verlinkt.

Und selbstverständlich werden wir dabei auch immer wieder gerne unseren „Ehrenkapitän“ Martin Fogt als Gast auf der Bühne begrüßen!

Längst sind die „Sprech(er)stunden“ zum ganz eigenen Format geworden: Lesungen mit ernsten oder heiteren Themen werden immer von Live-Musik umrahmt. Alle Künstler*innen und alle Sprecherinnen und Sprecher treten ohne Gage in ihrer Freizeit auf.
Texte und Klänge spenden Freude - das Publikum spendet Geld für die BR-Benefizaktion „Sternstunden“.
Allein von 2012 bis 2019 konnte das Sprecher-Team 114.000 Euro für den guten Zweck sammeln – also nicht weniger als rund 16.000 € pro Jahr!

Der Sternstunden-Tag 2020

Zeit für persönliche Rück- und Ausblicke, auch vor großem Radio- und Fernsehpublikum war am Sternstunden-Tag, am 11. Dezember 2020: Martin Fogt war in der Sternstunden-Sendung im BR-Fernsehen und in der Hörfunk-Sendung Notizbuch auf Bayern 2 zu Gast, wo er jeweils über die Sprech(er)stunden berichtete.

Das Jahr 2020

2020 war alles anders. Nicht nur die Wiesn fiel aus – auch alle geplanten Sprech(er)-Stunden mussten abgesagt werden.

„Die Wiesn fällt aus – wir trachten nach Texten“

Doch der Kreativität des Sprecherteams konnte das nichts anhaben. In Zusammenarbeit mit der BR-Kulturbühne und der Hofmarkmusik Gempfing hat es ein spannendes Sommer-Projekt auf die Beine gestellt.

Unter dem Motto Die Wiesn fällt aus – wir trachten nach Texten“ sind kurze Video-Lesungen entstanden und zwar direkt am Originalschauplatz- auf der leeren Theresien-Wiese. Wo sich sonst die Bierbänke biegen, wurde gedreht und das sonst so volle Oktoberfest thematisiert.

"Christmas Cracker" – Online und im Radio

An Heiligabend präsentierten Martin Fogt und Karin Schumacher um 16.05 Uhr auf Bayern 2 eine Auswahl an Auftritten des Sprecherteams aus vergangenen Sprech(er)stunden. "Ach, Du liebe Weihnachtszeit".

Online können Sie aber auch weiterhin einzelne weihnachtliche Hör-Kostproben genießen: "Christmas Cracker für die Ohren". gerne gegen eine Spende für die Sternstunden, bitte unter Verwendungszweck „Sprech(er)stunde/Christmas-Cracker“.

Spenden für einen guten Zweck

Wie immer bei unseren Lesungen bitten wir um Spenden für die Aktion "Sternstunden" des Bayerischen Rundfunks, die Kinder in Not unterstützt.
Wenn Sie die Spendenaktion unterstützen möchten:
Sternstunden e.V. – Wir helfen Kindern
IBAN: DE 67 7005 0000 0000 0510 00
Verwendungszweck: Sprecherstunden

Sprecher-Portrait Martin Fogt

Portraits der künftigen Organisatoren der Sprech(er)stunden


10