Bayern 1


21

Windlichter basteln Anleitung für Dracheneier aus Beton

Wir basteln Dracheneier aus Beton - diese großen Windlichter werden innen noch mit Goldfarbe angemalt, sehen toll aus und die Step-by-Step-Anleitung ist ganz einfach.

Stand: 01.03.2018

Dracheneier aus Beton | Bild: BR

Für die Dracheneier aus Beton benötigen Sie:

  • Deko-Beton (erhältlich in jedem Baumarkt)
  • Einen Luftballon
  • Acrylfarbe
  • Teelichter

Wie mische ich Deko-Beton an?

Zuerst wird der Deko-Beton mit Wasser angemischt. Dabei empfielt es sich, eine alte Zeitung oder andere Unterlagen zu verwenden, falls etwas daneben gehen sollte. Wenn der Beton gut durchgerührt wurde, kommt ein Luftballon ins Spiel.

Windlichter basteln

Der Luftballon wird aufgeblasen und in eine Tasse gestellt. Als nächstes tragen Sie den Beton von oben nach unten gleichmäßig auf den Ballon auf - und zwar etwa zur Hälfte. Um die Hände zu schützen, sollten Sie Handschuhe bei der Arbeit tragen. Wenn der Ballon eingegipst ist, muss der Beton einige Stunden aushärten. Wenn der Beton getrocknet ist, schneiden Sie den Luftballon vorsichtig auf, damit die ganze Luft entweichen kann.

Mit Acrylfarbe und Teelichtern zum Leuchten bringen

Sie können den Luftballon nun vorsichtig entfernen, ohne die getrocknete Form zu beschädigen. Sind die letzten losen Betonreste aus dem Teelicht entfernt, malen Sie das Innere mit goldener Acrylfarbe aus. Nun können Sie die Dracheneier mit Teelichtern zum Leuchten bringen.

Wie die Teelichter entstehen und am Ende aussehen könnten, sehen Sie in folgendem Video:

Noch mehr praktische Tipps finden Sie auf unserem Pinterestboard:


21