Bayern 1


33

Ostereier Resteverwertung Rezeptideen für gekochte Eier

BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann zeigt, wie Sie übriggebliebene, hartgekochte Ostereier in der Küche verwerten. Zum Beispiel als Nudelsauce, Eierfrikassee oder Eier-Speck-Burger.

Published at: 29-2-2024

Burger mit Ei statt Fleisch-Patty | Bild: colourbox.com

Zutaten für den Eier-Speck-Burger:

  • 4 gekochte Eier
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
  • 1 Tomate
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 2 Burger-Brötchen
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 TL Butterschmalz
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Zuerst die Eier schälen und grob hacken. Den Schnittlauch waschen, trocknen, tupfen und in feine Ringe schneiden. Auch die Tomaten werden gewaschen und in Scheiben geschnitten.

Eiermischung statt Fleisch-Patty

Den Sauerrahm in einer Schüssel glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rühren Sie nun die feinen Schnittlauchröllchen unter und fügen die gehackten Eier hinzu. Die Speckscheiben in einer großen, beschichteten Pfanne knusprig braten, herausnehmen und kurz auf Küchenkrepppapier abtropfen lassen.

Rösten Sie nun das Burger-Brötchen auf den Schnittflächen an. Das Brot können Sie entweder über einem Toaster oder im restlichen Speck-Fett mit einem Teelöffel Butterschmalz in der Pfanne rösten und anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Das sorgt zusätzlich für ein herzhaftes Aroma.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Reste-Rezept mit gekochten Eiern! Haben Sie auch noch viele toll gefärbte, hart gekochte Eier übrig? Dieses Reste-Rezept geht schnell und schmeckt doch großartig und raffiniert.Gepostet von BAYERN 1 am Dienstag, 23. April 2019

Nach Belieben würzen und servieren

Die untere Hälfte des Burgerbrötchens mit jeweils vier Scheiben Speck belegen, die Eiermischung darauf verteilen, mit Tomatenscheiben belegen und mit dem Brötchendeckel verschließen. Die Burger können natürlich je nach Belieben mit gezupften Salatblättern oder frischen Kräutern erweitert werden.

Tipp: Wenn Sie es etwas rustikaler mögen, können Sie anstatt der Burgerbrötchen auch in Scheiben geschnittenes, geröstetes Sauerteigbrot verwenden.

Eierfrikassee

Zutaten

  • 8 gekochte Eier
  • 1/2 Kilo weißer Spargel
  • 250 g kleine, weiße Champignons
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • etwas Butter zum Anbraten
  • etwas Mehl zum Bestäuben der Pilze
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Den Spargel schälen, in 5 cm lange Stücke schneiden und in Gemüsebrühe etwa 12 Minuten kochen. Dann die Spargelstücke aus der Brühe nehmen und zur Seite stellen.

Übriggebliebene Ostereier schälen oder wahlweise frische Eier ca. sieben Minuten garen. Die Eidotter sollten nicht zu fest sein, da sie die Soße binden sollen.

Champignons putzen und in Butter schön braun anbraten. Mit dem Mehl die Pilze bestäuben und dem Spargelwasser ablöschen.

Den gekochten Spargel dazugeben und alles auf gleiche Temperatur kommen lassen.

Mit gehackter Petersilie, Pfeffer und Salz nach Geschmack abschmecken. Danach nicht mehr kochen lassen, sonst wird die Petersilie grau. Die Eier schälen, nach Geschmack klein schneiden und unterheben. Dazu Salzkartoffeln oder Reis servieren.

Nudelsauce mit hart gekochten Eiern

Zutaten:

  • 200 g Spaghetti
  • 500 ml Hühnerbrühe (oder auch Gemüsebrühe)
  • 8 gekochte Eier
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck (oder 4-5 Scheiben Kochschinken)
  • 80 g Parmesan
  • 1/2 Bund Blattpetersilie
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Die gekochten Eier schälen und grob hacken, Petersilie wachen, trocken tupfen, Blättchen von den Zweigen zupfen und fein schneiden. Die Spaghetti in einem Topf mit gesalzenem Wasser bissfest kochen. Anschließend abtropfen lassen und in einer Pfanne mit Hühner- oder Gemüsebrühe auf dem Herd schwenken.

Wahlweise mit Kochschinken oder Speck

Anschließend die gehackten Eier zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den frisch geriebenen Parmesan unterschwenken. Abschließend nochmals abschmecken, die gehackte Petersilie unterheben und servieren.

Wem das Fleisch in dieser Carbonara fehlt, der kann einfach zum Schluss noch in Würfel geschnittenen Kochschinken unterhebne oder die Carbonara mit gebratenen Speckwürfeln bestreuen. Dazu lässt sich hervorragend ein Salat mit Kirschtomaten servieren.

Falls Sie Ihre Frühstückseier lieber pochiert mögen, gibt es hier ein Rezept für perfekte Eier mit Alexander Herrmann.

Sie möchten das Alexander Herrmann-Rezept jeden Samstag direkt auf Ihr Handy bekommen? Dann abonnieren Sie unseren BAYERN 1 WhatsApp Kanal direkt unter diesem Link: https://whatsapp.com/channel/0029VaHO1q96WaKjXpZjS73K


33