Bayern 1


12

Burger Brötchen selbermachen Rezept für Brioche Semmeln

Selbstgemachte Burger Brötchen schmecken wirklich viel besser als die industriell gefertigten. Und wenn man es mit diesem Rezept einmal raus hat, klappen die Brioche-Semmeln garantiert.

Stand: 04.02.2020 | Archiv

Mehrere frisch gebackenen Burgerbrötchen mit Sesam bestreut liegen nebeneinander auf Backpapier | Bild: BR

Zeit und Sauerteig - das sind die beiden Grundvoraussetzungen, um Burger Brötchen selbermachen zu können. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken, dann ist alles ganz einfach.

Zutaten Vorteig

80 g Wasser
75 g Weizenmehl (Typ 550)
2 g Hefe

Die Zutaten für den Vorteig zusammenmischen und mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Zutaten Hauptteig:

100 g Sauerteig
400 g Mehl
10 g Salz
8 g frische Hefe
3 Eier
80 g Milch
20 g Zucker
100 g Butter

Zum Bestreichen der Brioche Brötchen:

1 Ei, etwas Milch, Sesamkörner

Burger Brötchen backen

Die Zutaten für den Hauptteig mit dem Vorteig, aber ohne die Butter, in eine Schüssel geben und ordentlich verkneten, bis es einen schönen, glatten Teig gibt. Dann die weiche Butter hinzufügen und weiterkneten, bis sie eingearbeitet ist. 2 Stunden mit einem Tuch abgedeckt ruhen lassen.

Dann 9 kleine Semmeln aus dem Teig formen, abgedeckt nochmal 1 bis 2 Stunden ruhen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen, das Ei mit ein bis zwei Esslöffeln Milch verquirlen und die Burger-Semmeln damit einpinseln. Wer mag kann noch Sesam drüberstreuen. Dann 13 bis 17 Minuten backen - die Burgerbrötchen sollten nicht zu braun werden.

An Guadn!

Täglich neue Rezepte haben wir bei unserem Instagram Kanal BAYERN 1 kocht für Sie, schauen Sie doch mal vorbei!



12