Bayern 1


9

Nachtisch grillen Schokolade und Co. auf dem Grill

Nicht nur Fleisch, Fisch und Gemüse - auch der Nachtisch schmeckt vom Grill besonders gut. Mit diesen drei Rezepten zaubern Sie schokoladige Desserts.

Stand: 07.07.2017

Schokobanane, Stockbrot und eine gefüllte Eiswaffel liegen auf dem Grill.  | Bild: BR

Schokobanane auf dem Grill

Die Schokoladenstückchen werden in die eingeschnittene Banane gesteckt.

Für diesen Nachtisch brauchen Sie eine Banane und etwa eine halbe Tafel Schokolade Ihrer Lieblingssorte. Schneiden Sie die Banane der Länge nach auf und drücken Sie die Schokoladenstückchen in den Schnitt. Die Banane anschließend so lange auf den Grill legen bis die Schokolade geschmolzen ist.

Tipp: Wer mag, kann auch Honig statt Schokolade verwenden.

Gegrillte Eistüte

Fertig gegrillt: Die gefüllte Eiswaffel.

Sie brauchen: eine Eistüte, Schokoladenraspeln, Marshmallows und Erdbeeren. Füllen Sie alle Zutaten in die Eistüte und wickeln Sie sie in Alufolie ein. Legen Sie das Päckchen für etwa zehn Minuten auf den Grill, so dass Schokolade und Marshmallows schmelzen. Je nach Geschmack können Sie jetzt auch noch weitere Früchte dazugeben.

Schnelles Schokoladen-Stockbrot

Während des Grillens das Stockbrot drehen, damit es gleichmäßig gebacken wird.

Sie brauchen: einen fertigen Hefeteig aus der Dose, 50g Haselnusskrokant und 50g Schokoraspeln. Fertigteig aus der Dose, Haselnusskrokant und Schokoraspeln vermischen.

Den Teig in längliche Portionen zerteilen und diese um einen Stock wickeln. Den Stock über dem Grill drehen, damit das Brot von allen Seiten gleichmäßig gart. Natürlich können Sie auch selbstgemachten Hefeteig verwenden.

Hier haben wir die Zubereitungsweise unserer drei Grill-Desserts nochmal im Video! Lassen Sie es sich schmecken!

Sie suchen noch weitere Grillideen? Wie wäre es mit diesem Rezept für Tomatenbutter oder diesen Fächerkartoffeln als Beilage.


9