Bayern 1


62

Hefeteig Rezept für süßen und salzigen Hefeteig

Er geht nicht auf, wird hart oder zu klebrig - mit ein paar Tricks gelingt jeder Hefeteig und mit diesen Rezepten wird auch die Pizza knusprig und der süße Hefezopf fluffig.

Stand: 13.03.2019

Mit diesem Rezept gelingt der Hefeteig | Bild: colourbox.com

Worauf Sie beim Hefeteig achten müssen

Warm - nicht heiß

Das gilt sowohl für die Flüssigkeit, als auch für die Temperatur des Raums, in dem der Teig geht. Wenn der Hefeteig nicht aufgeht, liegt das häufig an der falschen Temperatur der Flüssigkeit: Ist das Wasser zu kalt, kann die Hefe nicht arbeiten. Ist es zu heiß, werden die Hefebakterien abgetötet. Die Flüssigkeit sollte daher immer lauwarm sein.

Der perfekte Platz

Zum Gehen eignet sich ebenfalls ein warmer Ort. Moderne Backöfen haben teilweise ein Extrafunktion dafür. Wer das nicht hat, kann die Teigschüssel auch in eine Decke wickeln oder in das warme Badezimmer stellen. In jeden Fall sollten Sie die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und darauf achten, dass sie nicht an einer zugigen Stelle steht.

Der Zucker macht's

Die Hefe braucht Energie zum Arbeiten und die bekommt sie durch Zucker. Deshalb am Anfang immer ein wenig Zucker zum Teig oder Vorteig geben, auch bei salzigem hefeteig. Mit Salz sollten Sie dagegen zu Beginn eher sparsam sein. Zu viel davon kann die Hefe ausbremsen.

Das Volumen zählt

In Rezepten für Hefeteig oder Hefegebäck ist immer eine Gehzeit angegeben. Wie lange der Teig gehen muss, hängt aber immer mit Raumtemperatur zusammen. Wichtig ist vor allem, dass der Teig aufgeht, sich vom Volumen fast verdoppelt. Deshalb lieber noch ein bisschen gehen lassen, wenn der Teig nach der angegebenen Zeit noch nicht so weit ist.

Süßer Hefeteig Zutaten:

500 g Mehl
20 g Hefe
220 ml Milch
40 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
7g Salz
1 Ei
Eine Prise abgeriebene Zitronenschale
70 g Butter

Wie macht man Hefeteig?

Geben Sie das Mehl in eine große Schüssel und formen mittig eine Mulde. Bröckeln Sie die Hefe hinein und geben Sie etwas von der zimmerwarmen Milch und eine Prise Zucker darüber. Diesen Vorteig lassen Sie zehn Minuten stehen.

Dann geben Sie alle anderen Zutaten bis auf die Butter zum Vorteig und kneten diesen mit den Knethaken ihres Rührgeräts, oder emsig von Hand, solange durch, bis ein einigermaßen glatter Teig entstanden ist. Jetzt erst geben sie die in kleine Stücke geschnittene Butter dazu - dadurch wird die Kruste des Hefeteigs später mürber und der ganze Teig griffiger. Wenn sich der Hefeteig schön glatt anfühlt, können Sie ihn mit einem sauberen Tuch abdecken und sollten ihn etwa 60 Minuten gehen lassen. Dann je nach Rezept weiterverarbeiten

Pizza-Teig - salziger Hefeteig

Zutaten

Für 2 Bleche Pizza

  • 500 g Weizenmehl Typ 00 (Pizzamehl)
  • 1 TL Salz
  • ½ Päckchen frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 325 ml lauwarmes Wasser

Hefe und Zucker in das lauwarme Wasser geben, mit einer Gabel verrühren und 5 Minuten stehen lassen.

Mehl und Salz in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Kuhle bilden. Die Mischung aus Hefe, Zucker und Wasser dazu geben. Langsam das Mehl mit einer Gabel seitlich unterrühren.
Wenn die Mischung fest genug ist, die Hände mit Mehl bestreuen und den Teig mit den Händen durchkneten.

Den Teig aus der Schüssel herausnehmen und auf einer sauberen Oberfläche ca. 5 Minuten ordentlich kneten, bis er glatt, elastisch und weich ist. Den Teig in eine gemehlte Schüssel geben und mit etwas Mehl betreuen. Die Schüssel mit einem feuchten Küchentuch abdecken und für 45 Minuten an einen warmen Ort stellen. Der Teig sollte in dieser Zeit doppelt so groß werden.

Den Teig aus der Schüssel herausnehmen, nochmals ordentlich kneten bis alle Luftblasen verschwunden sind und auf einer gemehlten Fläche ausrollen. Teig auf das Blech geben, mit einer Gabel an einigen Stellen anstechen.

Tomatensoße und Mozzarella/geriebenen Käse auf den Teig geben und ca. 15 min. bei 250 Grad Ober-/Unterhitze auf unterster Schiene im Backofen backen.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Klassischer Nusszopf selbstgemacht😋 Mit dieser Flechttechnik klappt es super: Unser Nusszopf ist himmlisch locker und schön saftig. 😋 Das Rezept zum Nachlesen und einen genialen Trick für den besten süßen Hefeteig haben wir hier 👉 https://www.br.de/radio/bayern1/nusszopf-100.html 👈Gepostet von BAYERN 1 am Freitag, 1. Februar 2019

Schmeckt auch gut: Pfannkuchen Rezept

Passt auch zur Sommerpizza: Dieses Salatdressing schmeckt immer.


62