Bayern 1


129

Fächerkartoffeln Grillbeilage: Fächerkartoffeln mit Rosmarin

Sie sind köstlich und machen optisch was her: Fächerkartoffeln mit Rosmarin. Das Rezept vom BAYERN 1-Sternekoch Alexander Herrmann eignet sich bestens als Grillbeilage. Plus: Profi-Tipp, der das Schneiden zum Kinderspiel macht.

Stand: 30.03.2021

Gefächerte Kartoffeln mit Thymian | Bild: mauritius-images

Fächerkartoffeln mit Rosmarin

Zutaten für 2 Personen:

4 mittelgroße, festkochende Kartoffeln
2 Zweige Rosmarin (oder, wer ihn lieber mag: Thymian)
4 EL Butter
Salz

Wie werden Fächerkartoffeln gemacht?

Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen. Die Kartoffeln waschen, schälen und im Abstand von etwa 2-3 mm etwa zu zwei Dritteln fächerartig ein- aber nicht durchschneiden.

Extratipp zum Schneiden von Fächerkartoffeln: Wer damit Schwierigkeiten hat, kann die Kartoffel auch auf einen großen Esslöffel legen und sie dann schneiden. Die Wölbung des Löffels verhindert ein ungewolltes durchschneiden.

Die Fächer leicht auseinanderdrücken, Rosmarinnadeln dazwischen fallen lassen, mit der Hälfte der Butter bestreichen, mit Salz würzen und auf einem Backgitter in der mittleren Schiene im auf 180°C Umluft vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. Wer es mag, kann zudem Knoblauchzehen dazwischen stecken. Nicht vergessen: Ein Backblech in der untersten Schiene des Backofens verhindert, dass herabtropfende Butter den Boden des Ofens bschmutzt.
Anschließend die restliche Butter darauf verteilen und weitere 15-30 Minuten (je nach Größe) weiterbacken.

Fächerkartoffeln grillen

Die gegarten Fächerkartoffeln aus dem Backofen nehmen und auf den Holzkohlegrill legen, bis sie ringsum eine dunkelbraune Farbe und das typische Grillaroma angenommen haben. Dazu passt unter anderem auch diese hervorragende Tomatenbutter ganz hervorragend!

Auch Kartoffelgratin ist eine perfekte Grillbeilage: Hier haben wir ein Einfaches Rezept für Kartoffelgratin ohne Käse

Lassen Sie es sich schmecken!


129