Bayern 1


1

Kürbis-Eintopf Vegetarisches Grünkohl-Kürbis-Curry

Herrliche Aromen: Dieses Rezept für einen asiatisch angehauchten Kürbis-Eintopf mit Grünkohl wärmt und schmeckt himmlisch.

Stand: 27.01.2021 | Archiv

Grünkohl und Kürbis in einem orangenen Bräter | Bild: BR

Zutaten für Kürbis-Grünkohl-Curry

300 g Grünkohl, gewaschen und in kleine Streifen geschnitten
etwa ein halber Hokkaido Kürbis, gewürfelt
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Öl
1 EL Tomatenmark
1 TL Koriandersamen, im Mörser zerstoßen
1 Dose Kokosmilch
1 Dose dicke weiße Bohnen
Je 1 TL Kreuzkümmel, Kurkuma, Paprikapulver und Curry (wahlweise 2 EL gelbe Currypaste)
Saft einer halben Zitrone

Zubereitung Kürbiscurry

Die Koriandersaat in einem großen schweren Topf erstmal ohne Fett erhitzen, bis Sie das Aroma riechen können. Öl dazugeben und die Zwiebeln anschwitzen. Da dieses Gericht vegetarisch ist, wir aber auf feine Röstaromen nicht verzichten möchten, können die Zwiebelchen ein wenig bräunen. Dann das Tomatenmark dazugeben, alles kurz anbraten. Knoblauch, Kürbisstücke und Grünkohl dazugeben und gut vermengen, mit einem Glas Wasser ablöschen. Dann die Gewürze sowie die Kokosmilch und etwa 400 ml Wasser dazugeben, salzen und pfeffern und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis Grünkohl und Kürbis fast gar sind. Zuletzt die weißen Bohnen vorsichtig unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fertig.
Passt zu Weißbrot und natürlich zu Reis.

Täglich neue Rezepte haben wir bei unserem Instagram Kanal BAYERN 1 kocht für Sie, schauen Sie doch mal vorbei! Oder folgen Sie uns auf Pinterest:


1