Bayern 1


53

Kartoffeleintopf Rezept für Kartoffeleintopf, abgeschmeckt wie Gulasch

Wenn es draußen eisigkalt ist, gibt es nichts Schöneres als einen heißen und kräftigen Kartoffeleintopf. BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann schmeckt den Eintopf ab wie ein deftiges Gulasch. Probieren Sie es einfach selbst.

Stand: 20.01.2021

Eintopf in zwei Tellern | Bild: mauritius-images

500 g Kartoffeln (Gewicht nach dem Schälen)
500 g Zwiebeln (Gewicht nach dem Schälen)
2 l kräftige Gemüsebrühe
2 Orangen
1 Zitrone
1/2 Bund Petersilie
2 Zehen Knoblauch
2 EL Butterschmalz
1 Prise gemahlenen Kümmel
1 Prise Paprikapulver, edelsüß
1 Prise Cayenne
Salz

Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in grobe, etwa daumengroße Stücke schneiden.

Die Zwiebeln in Butterschmalz in einem großen, flachen Topf bei mittlerer Hitze auf dem Herd langsam hellbraun anschwitzen. Anschließend die Kartoffeln zugeben. Das Ganze gut bedeckt mit der Gemüsebrühe aufgießen und einmal richtig aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren, den Topf mit einem Deckel verschließen und bei schwacher Hitze etwa 30-40 Minuten langsam weich köcheln lassen.

Nehmen Sie anschließend den Deckel vom Topf und schöpfen einen großen Schuss der Brühe mit etwa 1/5 der Kartoffel-Zwiebel-Einlage ab. Geben Sie diesen Anteil in einen hohen Mixbecher und mixen es mit einem Pürierstab sämig auf. Danach kommt alles wieder zurück in den Topf. Dadurch ist der Eintopf jetzt ganz leicht sämig gebunden.

Eintopf abschmecken

Die Petersilienblätter von den Zweigen zupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Den Eintopf mit Salz, Kümmel, Paprika, ggf. einer kleinen Prise Cayenne, Zitronen- und Orangenabrieb und Knoblauch wie ein herzhaftes Gulasch abschmecken.

Die Orange schälen, das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem scharfen Messer filetieren, die Filets dritteln bzw. grob hacken, zusammen mit der gehackten Petersilie unter den Eintopf rühren. Noch einmal aufkochen und danach servieren.

Tipp von BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann

Als rustikale Abwandlung des Eintopfes großzügig Speckwürfel gleich zu Beginn mit den Zwiebeln anschwitzen und dann etwas grob geschnittenes Sauerkraut mit den Kartoffeln zugeben und in der Brühe mit weich kochen.

Neue Rezepte haben wir auch bei unserem Instagram Kanal BAYERN 1 kocht, schauen Sie doch mal vorbei!


53