Bayern 1


41

Japanischer Käsekuchen Rezept für fluffigen Frischkäse-Kuchen

Im Internet ist man begeistert von diesem japanischen Käsekuchen, weil er so schön wackelt. Wir haben ein Rezept, das auch noch richtig gut schmeckt. Und fluffiger geht es kaum!

Stand: 04.07.2018

Sehr fluffiger Käsekuchen auf einem Schiefertablett | Bild: BR

Wie wird japanischer Käsekuchen gemacht?

Mit ganz viel Eischnee- und im Wasserbad. Wie genau das Rezept für den Frischkäsekuchen geht, erfahren Sie hier.

Zutaten Frischkäse-Kuchen:

50 g Frischkäse
50 g Butter
65 ml Milch
4 Eigelb
30 g Mehl
30 g Speisestärke
5 Eiweiß
50 g Zucker

Zubereitung des fluffigen Käsekuchen:

Den Ofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen, jetzt bereits eine mit Wasser gefüllte Casserole in den Ofen stellen

Frischkäse, Butter und Milch langsam erhitzen und verrühren, kurz abkühlen lassen. Eigelb ordentlich aufschlagen, dann lauwarme Frischkäsemischung dazugeben. Das Mehl vermischt mit der Speisestärke darübersieben, vorsichtig untermischen.

Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und vorsichtig unter den Frischkäseteig heben.

Den Teig dann in eine mit Backpapier ausgeschlagene (das Backpapier sollte über den Rand der Springform hinausgehen) Springform geben. Wir haben eine mit 20 cm Durchmesser benutzt, damit der Kuchen auch schön hoch wird. Für 30 bis 40 Minuten in den Ofen in das heiße Wasser stellen. Der wunderbar fluffige japanische Käsekuchen kann sogar noch lauwarm verzehrt werden.

Die genaue Anleitung sehen Sie im Video:

Guten Appetit!


41