Bayern 1 - Experten-Tipps


35

Gartenwerkzeuge Test Welche Gartengeräte Sie wirklich brauchen

Welche Werkzeuge eignen sich für die Gartenarbeit? Wo bekomme ich kalkfreies Gießwasser her? Hier beantwortet die BAYERN 1 Pflanzenexpertin Karin Greiner Ihre Fragen.

Von: Karin Greiner

Stand: 02.03.2020

Werkzeuge in Garage | Bild: mauritius-images

Welche Gartengeräte brauche ich wirklich?

Der Spaten, die Grabegabel, die Pflanzschaufel und zählt zur Grundausstattung. Löcher graben, Pflanzballen teilen, Erde auflockern oder ein Stück Erde ab zu stechen ist so kein Problem mehr. Dazu gehört auch eine Gartenschere, für alle Rosenliebhaber eine Rosenschere und für Heckenbesitzer eine Heckenschere und Buchsbaumschere, egal ob elektrisch oder nicht. Stehen große Bäume in ihrem Garten ist ein Laubrechen im Herbst sehr praktisch. Und natürlich gehören auch Schubkarre, Gießkanne, Rasenmäher in jede Garage oder in den Schuppen.

Wie pflege ich mein Gartenwerkzeug?

Auch wenn Sie Ihre Gartenwerkzeuge häufig benutzen, hilft die regelmäßige Reinigung und Pflege dabei, die Lebensdauer der Geräte zu verlängern. Vor allem die Schnittflächen von Sägen und Scheren kommen mit Harzen und Pflanzensäften in Berühung, die sie Rost ansetzen und stumpf werden lassen. Reinigen Sie die Werkzeuge mit Wasser und Seife und wischen sie anschließend mit einem öligen Lappen ab. Handgeräte wie Schaufel, Spaten oder Rechen sollten Sie mit einer Bürste und wenn nötig etwas Wasser von Erdrückständen befreien und anschließend abtrocknen. So geben Sie Rost keine Chance. Bei Werkzeugen, die über eine Mechanik verfügen, wie zum Beispiel der Unkrautstecher oder Handrasenmäher, müssen die empfindlichen beweglichen Teile besonders gründlich, aber behutsam vom Schmutz befreit werden.

Welches Werkzeug für den Baumschnitt?

Benutzen Sie nur gut geschliffenes und desinfiziertes Werkzeug für den Baumschnitt. Schere oder Säge müssen einen glatten, sauberen Schnitt am Holz hinterlassen. BAYERN 1 Gartenexpertin Karin Greiner empfiehlt, die Gartenschere mit Brennspiritus, Essigwasser oder etwas Alkohol zu desinfizieren.

Kann ich meine Haushaltsleiter im Garten verwenden?

Nein, diese Leitern sind nur fürs Haus gedacht. Zum Apfelpflücken sollten Sie diese Leitern nicht verwenden. Besser geeignet sind Anlegeleitern, die aus zwei Holmen mit Sprossen bestehen. Sie werden an eine feste Wand gelehnt. Von selbst stehen sogenannte Stehleitern. Diese bestehen aus zwei Teilen, die zu einem umgekehrten V ausgeklappt werden. Optimal sind mehrteilige Leitern, die Sie in der Höhe variieren können. Achten Sie immer darauf, dass die Leiter stabil steht.

Wo bekomme ich kalkfreies Gießwasser?

Am einfachsten nehmen Sie Regenwasser. Wer keine Regentonne hat, kann auf abgestandenes Mineralwasser zurückgreifen. Auch abkochen hilft. Sie können übrigens auch das Wasser vom Kartoffelnkochen verwenden, wenn es ungesalzen ist. Wenn Sie Leitungswasser halb-halb mit destilliertem Wasser mischen, senken Sie den Kalkgehalt ebenfalls.


35