Bayern 1 - Experten-Tipps


33

Steinpilze Rezepte Steinpilze mit Pfirsich - zwei Varianten

Rezepte mit Steinpilzen reichen von rahmigen Pfannen bis hin zur Pasta - BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann überrascht mit gleich zwei fruchtigen Varianten: Wenn Steinpilz auf Pfirsich trifft.

Stand: 19.07.2019

Eine Hand hält einen Steinpilz in der Hand. Darunter befinden sich in einer Kiste weitere Steinpilze. | Bild: mauritius-images

1. Variante - Steinpilze à la Willsberger

Zutaten für das Rezept mit Steinpilzen und Pfirsichen:

500 g frische Steinpilze (alternativ: Kräuterseitlinge)
2 Pfirsiche
2-3 EL Butter
1 Knoblauchzehe
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz

Zubereitung der Steinpilze à la Willsberger:

Die Steinpilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Pfirsiche halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten, die so dick wie die Pilzscheiben sind, schneiden.

Die Steinpilze in einer großen Pfanne mit etwas Butter und der angedrückten Knoblauchzehe bei mittlerer Hitze langsam braten, die Pfirsichscheiben zugeben und alles hellbraun braten.

Anschließend gut durchschwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. etwas abtropfen lassen, und servieren

Auf einem Brett liegen Spieße mit gegrilltem Huhn und Aprikosen. | Bild: mauritius-images zum Artikel Aprikosen-Rezepte Rezept für gegrillte Aprikosen

Sommer. Das bedeutet Grillen, laue Abende, viel draußen sein und Obst. Jede Menge Obst. BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann zeigt Ihnen, wie man Aprikosen und einen Grillabend hervorragend verbinden kann. [mehr]

2. Variante - Geschmorte Steinpilze mit geflämmtem Pfirsich

Zutaten für den Sud:

6-10 frische Steinpilze (je nach Größe)
1 Stengel Zitronengras
1 Limette
4 Zweige Petersilie
100 ml Sojasauce
½ TL Weizenstärke

Die Pilze putzen, die Stielenden abschneiden, Pilze halbieren, die Abschnitte mit Wasser bedeckt in einen kleinen Topf geben, aufkochen, Sojasauce zugeben, Topf vom Herd nehmen.

Petersilie, angedrücktes Zitronengras sowie Saft und Abrieb der Limette zugeben, mindestens 30 Minuten ziehen lassen, durch ein Sieb passieren, erneut aufkochen und mit etwas in kaltem Wasser angerührter Stärke leicht binden.

Zutaten für die Brotcreme:

200 ml Milch
120 g Sauerteigbrot
20 g Butter
1 TL Pflanzenöl
1 Prise Salz
1 TL Brotgewürz             
                    

Das Sauerteigbrot in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne mit Öl knusprig anbraten, Butter zugeben, aufschäumen lassen, mit der Milch ablöschen, aufkochen und vom Herd nehmen.

Mithilfe eines Pürierstabes kurz durchmixen, mit Salz und Brotgewürz abschmecken und bei Bedarf nochmals mit einem kleinen Schuss Milch verdünnen.

Zutaten für die Brotchips:

50 g Sauerteigbrot
20 g Butter
1 Prise Salz

BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann

Die Butter in einem kleinen Topf verflüssigen.
Das Sauerteigbrot mithilfe einer Aufschnittmaschine in möglichst dünne Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit der Butter bestreichen, mit Backpapier bedecken und mit einem Backgitter beschweren. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 8-10 Minuten backen, herausnehmen und mit einer Prise Salz bestreuen.

Anrichten:

1 Pfirsich
1 TL Butterschmalz
geputzte Steinpilze (siehe oben)
Pilzsud (siehe oben)
Brotcreme (siehe oben)
Brotchips (siehe oben)

Den Pfirsich in Segmente schneiden und mit Hilfe eines Bunsenbrenners ringsum rösten. Die vorbereiteten Steinpilze in einer Pfanne mit wenig Butterschmalz ringsum braun braten, anschließend mit dem Pilzsud ablöschen und wenige Minuten köcheln lassen. Je einen breiten Strich Brotcreme auf jeden Teller ziehen, die geschmorten Steinpilze darauf verteilen, Pirsichsegmente dazwischensetzen, Brotchips hineinstecken und mit dem Pilzsud übergießen. 

Alexander Herrmann wünscht Ihnen einen guten Appetit!


33