Bayern 1


9

Pizza mit Pfifferlingen Schnelles Rezept für eine herbstliche Pizza

Selbst gesammelt oder gekauft: Pfifferlinge schmecken unglaublich lecker. Mit Schmand und Speck zusammen machen sie sich bestens auf unserer herbstlichen Pizza.

Stand: 14.08.2019

Pizza mit Pfifferlingen | Bild: bayern 1.de

Zutaten für 1 Blech:

  • Pizzateig, selbst gemachter Hefeteig oder gekauft, ganz wie Sie mögen
  • 150 g Pfifferlinge, geputzt
  • 150 g geriebener Allgäuer Käse
  • 50 g Speck, gewürfelt
  • 1 EL Sahnemeerettich
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 rote Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • Olivenöl
  • 1 halbes Bund Schnittlauch, in kleine Röllchen geschnitten

Pizza mit Pfifferlingen - so geht's

Ofen vorheizen - 220 Grad Ober- und Unterhitze. Den Pizzateig auf Backpapier auf dem Backblech ausrollen. Crème fraîche und Sahnemeerettich mischen und auf den Teig geben. Am besten geht das mit einer Streichpalette.

Zwiebelringe, Speck und etwas Käse darauf verteilen. Geputzte Pfifferlinge mit 3 Esslöffeln Olivenöl mischen und auf die Pizza geben. Den restlichen Käse über die Pizza streuen.

Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und 20 - 25 Minuten goldbraun backen.

Facebook-Vorschau - es werden keine Daten von Facebook geladen.

BAYERN 1

Endlich gibt's wieder Pfifferlinge! Wir legen sie gern auf unsere schnelle Pizza. Welches Pilz-Rezept mögen Sie am liebsten?Gepostet von BAYERN 1 am Freitag, 31. August 2018

Wie man Pfifferlinge putzt

Pfifferlinge nur mit dem Pinsel und dem Messer putzen.

Pfifferlinge und andere Waldpilze sollte man nur vorsichtig mit einem Pinsel abbürsten und damit reinigen. Zur Not reibt man die Pilze vorsichtig mit einem Stück Küchenpapier ab. Danach werden besonders schmutzige Stellen mit dem Messer entfernt und auch der Stielansatz ein kleines Stück abgeschnitten.

Warum man Pfifferlinge nicht waschen sollte

Pfifferlinge und andere Pilze nehmen, wenn man sie wäscht, schnell Wasser auf und werden lätschert. Außerdem verlieren sie ihr Aroma. Aus diesem Grund: Pilze bitte besser nicht waschen, wenn es sich vermeiden lässt.

Pilze putzen mit Mehl-Trick

Viele schwören auf den Trick, die Pilze mit ein bis zwei Esslöffeln Mehl zu bestäuben und danach wirklich sehr kurz abzuspülen. Das Mehl verhindert, dass sich die Pilze voll Wasser saugen und dadurch ihren Geschmack verlieren.

Pilze aufwärmen?

Viele fragen sich, ob man Pilzreste wieder aufwärmen darf. Keine Angst, man darf. Nachzulesen unter Spinat aufwärmen und andere Küchenmythen.


9