Bayern 1


16

Honigtau Das hilft gegen den klebrigen Film auf dem Auto

Steht das Auto im Sommer unter einer Linde, bleibt ein klebriger Film auf dem Lack zurück - das ist Honigtau. Was dagegen hilft und wie sie Lackschäden vermeiden.

Stand: 10.07.2018

Ein Auto ist bedeckt von Lindenblättern und einem klebrigen Saft.  | Bild: picture-alliance/dpa

Was ist der klebrige Belag auf dem Auto?

Mit sogenanntem Honigtau verklebte Blätter einer Linde. Diese klebrige, zuckerhaltige Lösung wir von Läusen ausgeschieden.

Sie haben unter einer Linde geparkt? Dann handelt es sich bei dem klebrigen Belag wahrscheinlich um die Ausscheidungen von Blattläusen. Die trinken den Saft aus den Blättern der Linde und scheiden dann eine zuckrige Flüssigkeit aus - den Honigtau, der dann als klebrige Schicht das Auto bedeckt.

Ist Honigtau schädlich für den Autolack?

Grundsätzlich ist Honigtau nicht aggressiv; schädlich für den Autolack kann die klebrige Schicht dennoch werden. Denn die von den Läusen ausgeschiedene Zuckerlösung bietet Pilzen einen idealen Nährboden. Der brennt sich in den Lack ein und wird schwarz, wenn das Auto in der prallen Sonne steht.

Schäden durch Honigtau vermeiden - so geht's

Stand das Auto nur kurz unter einem Baum, ist der Honigtau noch nicht eingetrocknet und es reicht in den meisten Fällen eine normale Autowäsche. "Am besten mit einem feuchten Lappen abtupfen und nicht mit Gewalt reiben", empfiehlt Alois Steinberger vom ADAC Südbayern. Bei sehr hartnäckigen Stellen kann auch ein Spezialreinigungsmittel helfen, beispielsweise Reinigungsknete mit der die vertrockneten Tropfen weggerieben werden.

"Wenn es zu tief ist, kann man auch nicht mehr polieren. Da hilft dann nur noch neu lackieren."

Alois Steinberger, ADAC Südbayern

Nach einer längeren Standzeit sollten in jedem Fall auch Blätter zwischen Motorhaube und Windschutzscheibe entfernt werden, da sie den Wasserablauf verstopfen können. Auch die Scheiben sollten möglichst schnell gereinigt werden - allerdings nicht mit den Scheibenwischern: "Dann verschmiert der Honigtau nur und ich mache mir unter Umständen sogar die Wischerblätter kaputt", sagt Steinberger.

Wer Schäden durch Honigtau vorbeugen will, sollte nach der Autowäsche ab und zu eine Behandlung mit Hartwachs vornehmen. Das sorgt dafür, dass sich der Honigtau nicht so gut am Lack haften kann und erleichtert so die nächste Reinigung.


16