Bayern 1


285

Eisheilige Wann sind die Eisheiligen 2024?

Die Bauernregel besagt, dass man die Eisheiligen abwarten muss, bevor man den Garten oder Balkon frisch begrünt. Doch wann sind die Eisheiligen 2024 genau?

Stand: 22.04.2024

Eine mit Frost überzogene rote Tulpenblüte. | Bild: mauritius images / Zelma Brezinska / Alamy / Alamy Stock Photos

Sie heißen Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sophia und sind Priester und Märtyrer. Häufig ist auch die Rede von den "gestrengen Herren" und der "kalten Sophie". An den Namenstagen der fünf Heiligen erwarten wir jedes Jahr die Eisheiligen.

Wann sind die Eisheiligen 2024?

Los geht es am 11. Mai mit dem heiligen Mamertus, der eher im Norden Deutschlands verbreitet ist, und am 15. Mai enden die Eisheiligen mit dem Namenstag der heiligen Sophia von Rom.

  • 11. Mai – Mamertus
  • 12. Mai – Pankratius
  • 13. Mai – Servatius
  • 14. Mai – Bonifatius
  • 15. Mai - Sophie

Waren das jetzt schon die vorgezogenen Eisheiligen 2024?

"Ob der Spätwinter im April schon die vorgezogenen Eisheiligen 2024 waren – man wünscht es sich, aber so richtig Entwarnung können wir noch nicht geben", sagt BAYERN 1 Wetterexpertin Kathrin Kolb. Zwar dreht die Luftströmung zum letzten Aprilwochenende auf Süd-West und es kommt ein Schwall milderer Luft zu uns. Allerdings sind die atlantischen Tiefs nie weit weg und können auch im Mai noch für eine kalte Überraschung sorgen, so die Expertin weiter.

Wie fallen die Eisheiligen 2024 aus?

Zwar sind die Eisheiligen noch ein paar Wochen entfernt, doch BAYERN 1 Wetter- und Nachhaltigkeitsexpertin Kathrin Kolb aus dem "Besser leben"-Team wagt sich an eine Prognose, wie die Eisheiligen 2024 ausfallen könnten. Ganz genau kann man aber die Vorhersage erst 5 bis 7 Tage vorher treffen: "So regelmäßig und pünktlich wie früher kommen die Eisheiligen nicht mehr. Aber alle paar Jahre sorgt dann doch wieder arktische Kaltluft für einen richtigen Temperatursturz bei uns. Das letzte Mal richtig ausgeprägt war das im Jahr 2020, sogar mit Schneeflocken und Nachtfrösten. Laut Deutschem Wetterdienst wurden aber Fröste im Mai in den vergangenen Jahren immer seltener."

Bauernregel zu den Eisheiligen

"Der heilige Mamerz hat von Eis ein Herz
Pankratius hält den Nacken steif
sein Harnisch klirrt von Frost und Reif
Servatius' Mund der Ostwind ist,
hat schon manch` Blümchen totgeküßt." Bauernregel

"Vor Nachtfrost bist du sicher nicht
bevor Sophie vorüber ist."

Bauernregel

Welche Pflanzen dürfen erst nach den Eisheiligen ins Freiland?

Die bei uns beliebten Fruchtgemüse wie Tomaten, Paprika, Auberginen und auch Gurken stammen ursprünglich aus wärmeren Regionen. Wir müssen sie daher im Haus vorziehen und dürfen sie erst nach den Eisheiligen nach draußen ins Freiland setzen.
Lesen Sie dazu: So einfach ziehen Sie Ihre eigenen Tomatenpflanzen auf der Fensterbank und Diesen einen Fehler verzeihen Gurkenpflänzchen nicht

Wann wird es im Frühling oder Sommer nochmal richtig kalt?

Übrigens, die Eisheiligen sind nicht zu verwechseln mit der Schafskälte, die dann auch noch drohen kann- meist im Zeitraum zwischen 10. und 12. Juni, schreibt der Deutsche Wetterdienst.

Warum sollen wir eigentlich bei Blumenerde darauf achten, dass sie kein Torf enthält? Das wird in dieser Episode unseres Nachhaltigkeitspodcasts "Besser leben" (hier die der ARD Audiothek kostenlos downloaden und abonnieren) sehr anschaulich, einfach hier anhören:

https://www.ardaudiothek.de/episode/besser-leben-der-bayern-1-nachhaltigkeitspodcast/warum-torffreie-erde-gut-fuer-die-umwelt-ist/bayern-1/10386205/

Wann und wo Sie Glühwürmchen beobachten können - und warum die Tierchen wahre Romantiker sind, lesen Sie hier: Wo wir romantische Glühwürmchen-Nächte erleben können


285