Presse - Pressedossiers


71

Tatort München: Game Over (92) u.a. mit Yuri Völsch, Oliver Wnuk, Marie Burchard, Lea van Acken

Published at: 6-7-2022

Neben Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec spielen u. a. Ferdinand Hofer, Stefan Betz, Robert Joseph Bartl, Yuri Völsch, Oliver Wnuk, Marie Burchard und Lea van Acken. Das Drehbuch zu "Game Over" (Ex: "Gamer" (AT)) schrieben Stefan Holtz und Florian Iwersen ("Die Ibiza Affäre") Regie führte Lancelot von Naso ("Blackout"). Produziert wurde der Tatort von Bavaria Fiction, Ronald Mühlfellner, im Auftrag des BR, die Redaktion liegt bei Cornelius Conrad.

Ausstrahlung am Sonntag, 21. Mai 2023 um 20.15 Uhr im Ersten

In der ARD Mediathek abrufbar bis 21. November 2023

Inhalt
Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Batic (Miroslav Nemec) erschüttert ein kaltblütiger Mord: Unbekannte erschießen eine junge Polizistin bei einer Verkehrskontrolle. Die grausame Tat bleibt nicht der einzige Schock. Die Kommissare bekommen heraus, dass die Mörder womöglich aus den eigenen Reihen stammen. Ihre Ermittlungen konzentrieren sich daraufhin auf die Lobby eines Online-Taktik-Shooter-Games, in der sich Polizisten zum Spielen treffen. Um an die Namen der anonymen Spieler zu gelangen, schleusen sie einen jungen E-Sportler in die Gruppe ein. Oskar (Yuri Völsch) ist ein Shooting-Star der Szene. Doch er und sein Vater (Oliver Wnuk) haben eigene Interessen: Sie wollen um jeden Preis ein wichtiges Turnier gewinnen, das zur selben Zeit in München stattfindet. Selbst auf Kosten der Ermittlungen von Leitmayr und Batic…


71