Presse - Pressedossiers


5

Tatort München: Game Over Die Drehbuchautoren Stefan Holtz / Florian Iwersen

Published at: 20-3-2023

Stefan Holtz und Florian Iwersen | Bild: Farucaan

"'Hast du gesmoked?' 'Camper', 'GG'. Wem das nichts sagt, ist vermutlich kein Gamer. Der kennt nicht die Welt, die sich hinter Millionen Kinderzimmertüren auftut, wenn der Nachwuchs nach der Schule den PC einschaltet und in eine Welt abtaucht, in der eigene Regeln und Sprachcodes gelten. Nicht umsonst reisen Ethnologen heutzutage zum Studium fremdkultureller Kontexte nicht mehr zu indigenen Völkern an den Amazonas, sondern klicken sich durch Gamer-Chatforen. Auch Batic und Leitmayr müssen zu Ethnologen werden, um diese fremde Welt zu verstehen. So wie wir Autoren es mussten. Das ist für uns das großartige am 'Tatort', dass er dorthin geht, wo es dunkel und geheimnisvoll ist. Wo es sich lohnt, das Licht einzuschalten. Ein 'Camper' ist übrigens jemand, der sich irgendwo versteckt und seinen Gegnern auflauert. Und wenn dich jemand fragt, ob du 'gesmoked' hast, solltest du nur mit 'Ja' antworten, wenn du eine Rauchgranate geworfen hast. Ansonsten gefährdest du dein Team. Und 'GG' bedeutet Good Game… in diesem Sinne."

Die Drehbuchautoren Stefan Holtz und Florian Iwersen

BIOGRAPHIE STEFAN HOLTZ.

Bereits während seines Studiums an der Filmhochschule in München verfasste Stefan Holtz gemeinsam mit Peter Thorwarth das Drehbuch für den Kultfilm BANG, BOOM, BANG. 2003 debütierte er als Regisseur und gewann 2006 mit der Komödie MEINE VERRÜCKTE TÜRKISCHE HOCHZEIT den Grimme-Preis. Es folgten weitere Kinofilme wie NICHT MEIN TAG mit Moritz Bleibtreu, sowie Drehbücher für die TATORT- und UNTER VERDACHT-Reihe. Der Genre-Film BLOOD RED SKY, zu dem Stefan Holtz das Drehbuch schrieb, wurde der erfolgreichste, nicht-englischsprachige Netflix-Film. 2022 erhielt Stefan Holtz für die Serie DIE IBIZA-AFFÄRE erneut den Grimme-Preis und war anschließend der Autor der sechsteilige Event-Serie EINE BILLION DOLLAR nach dem gleichnamigen Bestseller von Andreas Eschbach.

BIOGRAPHIE FLORIAN IWERSEN.

Florian Iwersen ist Autor zahlreicher Einzelstücke und Krimiserien. Er entwickelte Formate, wie die Heimtakrimireihe KOMMISSAR KLUFTINGER und schrieb u.a. für die Krimireihen UNTER VERDACHT oder TATORT. Gemeinsam mit Stefan Holtz verfasste er das Drehbuch zu DIE LETZTE WIESN, dem erfolgreichsten BR Tatort der letzten 25 Jahre. 2022 erhielten sie für die SKY Miniserie DIE IBIZA AFFÄRE den Grimmepreis. 2023 erscheint die Serie EINE BILLION DOLLAR nach dem gleichnamigen Bestseller von Andreas Eschbach bei Paramount+, für die er ebenfalls mit Stefan Holtz die Drehbücher verfasste.


5