BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

US-Steuerpläne könnten sich auch auf deutsche Firmen auswirken | BR24

© dpa/ picture alliance

Donald Trump mit Zange "Made in America"

Per Mail sharen

    US-Steuerpläne könnten sich auch auf deutsche Firmen auswirken

    Mit der Zustimmung des Senats ist US-Präsident Trump seiner Steuerreform ein gutes Stück näher gekommen. Im Kern geht es um massive Erleichterungen für amerikanische Unternehmen. Die Reform dürfte sich auch auf Deutschland auswirken. Von F. Müller

    Per Mail sharen

    Die Steuerreform von US-Präsident Trump werde auch Druck auf die deutsche Politik ausüben, meint Ifo-Präsident Clemens Fuest. Die Reform werde Investitionen und Konsum in den USA erhöhen und den internationalen Steuerwettbewerb anheizen. Das sagt auch Jürgen Michels, Chefvolkswirt der BayernLB.

    "Das könnte dazu führen, dass wir global einen Wettlauf zum Senken der Unternehmenssteuern haben werden. Die Steuerreform wäre sicherlich eine deutliche Unterstützung für die Unternehmensgewinne, sollte den Börsen kräftigen Rückenwind bescheren und das kann dazu beitragen, dass wir für eine gewisse Phase noch einmal ein Ankurbeln der Konjunktur, aber sicher auch der Märkte haben." Jürgen Michels, BayernLB

    Bei der deutschen Wirtschaft stößt die US-Steuerreform insgesamt auf starke Kritik. Die Pläne hätten einen klar protektionistischen Charakter zum Nachteil europäischer Firmen, meint der Bundesverband der Deutschen Industrie BDI. Jede neue Bundesregierung müsse daher Verbesserungen im Unternehmenssteuerrecht auf den Weg bringen.

    Sendung

    B5 Wirtschaft und Börse

    Von
    • Frank Mueller
    Schlagwörter