Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Kurssprung bei Wirecard und SAP | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Kurssprung bei Wirecard und SAP

Die Berg- und Talfahrt bei Wirecard geht weiter. Der japanische Konzern Softbank will sich an dem bayerischen Unternehmen beteiligen. Das treibt den Aktienkurs im frühen Handel nach oben.

Per Mail sharen

Die deutschen Börsen sind wenig verändert in den Handel eingestiegen. Nach wenigen Minuten tritt der DAX bei 12.238 Punkten weitgehend auf der Stelle. Nach Einschätzung von Analysten dürften viele Anleger auf den neuesten Ifo-Index warten, der im Lauf des Vormittags veröffentlicht wird. Derzeit rätseln ja viele Fachleute, wie stark sich die Konjunktur in diesem Jahr abschwächen wird. Das aktuelle Stimmungsbild, das die Ifo-Wissenschaftler jeden Monat erheben soll hier mehr Klarheit bringen.

Wirecard im Höhenflug

Zu einem Kurssprung um 10 Prozent kommt es bei der Aktie von Wirecard. Der japanische Softbank-Konzern will sich mit bis zu knapp 6 Prozent an dem Zahlungs-Abwickler aus Aschheim bei München beteiligen und dafür rund 900 Millionen Euro in die Hand nehmen. SAP verteuern sich um mehr als 6 Prozent. Der Software-Konzern hat seine Jahresprognose am Morgen angehoben. Der Dow Jones stieg in der Nacht um 0,6 Prozent. In Tokio gab der Nikkei-Index um 0,3 Prozent nach. Und der Euro notiert bei 1,1210 Dollar.