BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Börse: Varta und Wirecard gefragt | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Varta und Wirecard gefragt

Der deutsche Aktienindex Dax kann das vergangene Quartal wohl sehr erfolgreich abschließen. Allerdings war der Dax ja auch wegen der Corona-Krise deutlich abgestürzt. Nun geht die Suche nach der neuen Normalität weiter.

Per Mail sharen

Neue Technologie aus Deutschland. Da geht heute der Blick auf den Batteriehersteller Varta. Bund und Länder haben Varta 300 Millionen Euro an Fördergeldern zugesagt, um die Batteriefertigung auszubauen. Varta Aktien springen um 6 Prozent nach oben.

Wirecard Spielball der Spekulanten

Während es beim lange gehypten digitalen Zahlungsdienstleister Wirecard nach dem Insolvenzantrag weiter viele offene Fragen gibt. Unter anderem wurde nun bekannt das sich die Nordamerika-Tochter selbst zum Verkauf stellt. Händlern zufolge wird der Aktienkurs des Daxkonzerns weiter eher von Spekulanten getrieben. Unter anderem müssen sich wohl auch Spekulanten eindecken, die auf fallende Kurse gesetzt hatten. Wirecard Aktien steigen im Moment um fast 100 Prozent, nach dem Insolvenz-Absturz. Der Gemeinderat von Aschheim bei München – das ist der Sitz von Wirecard - will sich heute mit den Folgen für die Gemeinde befassen.

Der Dax kann ein viertel Prozent zulegen auf 12261 Punkte.

Der Euro bewegt sich bei einem Dollar 12 03.