BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Börse: Gewinnmitnahmen nach starker Börsenwoche | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Gewinnmitnahmen nach starker Börsenwoche

Zum Wochenschluss überwiegen die Minuszeichen an den deutschen Aktienmärkten. Etwas beunruhigt sind die Anleger wegen Meldungen aus China.

Per Mail sharen

Erstmals seit fast zwei Jahrzehnten hat die Führung in Peking kein Ziel für das Wachstum in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt ausgegeben. Die Regierung verweist auf die "großen Unsicherheiten" hinsichtlich der Corona-Pandemie und der weltweiten Wirtschaftskrise. Dass sich Peking nicht mal ein Ziel setzt – darin sehen einige Börsianer ein schlechtes Zeichen.

Trump wiederholt Attacken auf China

Dann auch noch die wiederholten Attacken von US-Präsident Trump in Richtung China, was den Handelskonflikt wieder in den Blickpunkt bringt. Immerhin kann der Deutsche Aktienindex gegen Mittag seine Verluste reduzieren: er gibt noch ein halbes Prozent nach und steht damit leicht über der 11.000-Punkte-Marke. Im Wochenvergleich kann der DAX damit ein Plus von rund 5 Prozent verbuchen. Die Aktien der Lufthansa legen erneut knapp 2 Prozent zu – auch wenn die Staatshilfen für die Fluggesellschaft noch nicht in trockenen Tüchern sind. Der Euro gibt nach auf 1,0895 Dollar.