BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: DAX weiter im Aufwind; Fresenius unter Druck | BR24

© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX weiter im Aufwind; Fresenius unter Druck

Mit kräftigen Schritten nähert sich der DAX seinem jüngst erreichten Allzeithoch. Die Schwäche von Ende Januar ist mittlerweile wettgemacht. Für Zuversicht sorgt dabei die Hoffnung, dass in den USA bald zusätzliche Gelder in die Wirtschaft fließen.

Per Mail sharen
Von
  • Ralf Schmidberger

Es sieht so aus, als ob sich die Parteien in Washington annähern im Streit über weitere Coronahilfen. Außerdem weicht zunehmend die Luft aus den Spekulationsblasen um Gamestop und Silber. Der DAX war den ganzen Tag im Plus. Gelandet ist der deutsche Leitindex 1,6 Prozent höher bei 13.835 Punkten.

FMC: Erhöhte Sterblichkeit bei Dialysepatienten

Fast alle DAX-Werte konnten heute zulegen – allen voran waren die Anteile von Continental, VW und MTU gesucht. Diese kletterten um 3,5 bis 4 Prozent. Dagegen sind die Aktien von Fresenius Medical Care um 10 Prozent eingebrochen. Der Dialysekonzern hat vor einem schwachen Geschäft gewarnt, weil für Nierenpatienten eine Covid-Erkrankung besonders häufig tödlich endet.

Siemens Energy: Jobabbau trotz Rückkehr in Gewinnzone

Die Aktien von Siemens Energy gaben ein halbes Prozent nach, obwohl der Münchner Konzern wieder schwarze Zahlen schreibt und mit einem drastischen Umbauprogramm inklusive dem Abbau von 7.800 Stellen die Profitabilität steigern will. In New York gewinnt der Dow Jones 2 Prozent, der Nasdaq kommt rund 1,5 Prozent voran. Der Euro ist schwach bei 1,2025 Dollar.