BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX und Dow mit kleinen Verlusten

Bevor morgen die aktuellen Inflationszahlen aus den USA bekannt werden, waren die Anleger lieber mal vorsichtig. Sowohl DAX als auch Dow Jones landeten leicht im Minus. Allzu groß war der Verkaufsdruck nicht.

Per Mail sharen
Von
  • Ralf Schmidberger

Es gibt viele Stimmen von Experten, die auch bei einer steigenden Teuerungsrate nicht damit rechnen, dass die Notenbanken in den USA und im Euroraum bald den Geldhahn etwas zudrehen werden. Der Dow Jones gab knapp ein halbes Prozent nach. Der Nasdaq blieb ganz leicht in der Verlustzone stehen. Auch der Deutsche Aktienindex hat sich etwas von seinem jüngst erzielten Rekordhoch entfernt. Der DAX büßte knapp ein halbes Prozent ein. Der Stand: 15.581 Punkte.

Kapriolen bei windeln.de-Aktien

Spannender als bei den Standardwerten ging es bei Aktien von kleineren Firmen zu. Die Titel des Münchner Online-Babywarenhändlers windeln.de sind schon seit einigen Tagen ein Spielball der Spekulanten. Börsianern zufolge, animieren sich Kleinanleger in Internetforen gegenseitig bei windeln.de einzusteigen. Der Aktienkurs hat sich in wenigen Tagen vervielfacht. Heute landete der Kurs nach einer Achterbahnfahrt 16 Prozent im Minus. Der Euro steht am Abend bei 1,2175 Dollar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!