Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: DAX erneut auf Jahreshoch | BR24

© BR

Ein Ende des Aufschwungs, aber keine tiefergehende Rezession - so schätzen die Wirtschaftsweisen die künftige Entwicklung der deutschen Konjunktur ein. Dennoch kann sich der DAX weiter auf seinem Jahreshoch halten.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX erneut auf Jahreshoch

Ein Ende des Aufschwungs, aber keine tiefergehende Rezession – so schätzen die Wirtschaftsweisen die künftige Entwicklung der deutschen Konjunktur ein. Dennoch kann sich der DAX weiter auf seinem Jahreshoch halten.

Per Mail sharen
Teilen

Es gibt auch hoffnungsvolle Signale: so hat die Industrie zuletzt überraschend viele Aufträge verbucht – mit Ausnahme allerdings der Maschinenbauer. Und weiter hoffen die Anleger darauf, dass es nun endlich zu einem ersten Abkommen der USA und China im Handelsstreit geben wird. Das könnte der Wirtschaft weltweit neuen Schwung verleihen.

BMW mit mehr Gewinn

Eine sehr gute Quartalsbilanz hat BMW vorgelegt. Der Münchner Autokonzern hat mehr verdient als erwartet. Die Aktien von BMW treten dennoch auf der Stelle.

Adidas rechnet mit Rekordjahr

Auch Adidas kann die Börsianer nicht zu Aktienkäufen bewegen – und das, obwohl der fränkische Sportartikelhersteller ein gutes Weihnachtsgeschäft und damit insgesamt ein weiteres Rekordjahr prognostiziert. Die Anteile von Adidas rutschen sogar um 3,5 Prozent ab. Insgesamt kommt der DAX nicht vom Fleck: er pendelt um seinen Schlussstand von gestern. Hat am Vormittag aber immerhin ein neues Jahreshoch erreicht. Der Euro steht bei knapp 1,11 Dollar.