BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Bericht: Erster Bieter für Adidas-Tochter Reebok

Es sieht derzeit an den deutschen Aktienmärkten nach einem versöhnlichen Wochenausklang aus. Im Dax stehen die Aktien von Adidas im Blickpunkt. Medienberichten zufolge hat der fränkische Konzern ein Angebot für die Tochter Reebok bekommen.

Per Mail sharen
Von
  • Ralf Schmidberger

Adidas ist mit Reebok nie richtig glücklich geworden. Die amerikanische Sportmarke hat die Franken viel Geld gekostet. Deshalb will Adidas sie verkaufen. Der Schuhhersteller Wolverine World Wide soll nun den Finger gehoben haben.

Bieter wollen offenbar eine Milliarde Dollar für Reebok bezahlen

Wie die "New York Post" berichtet, will er mit einem Partner zusammen für etwas über eine Milliarde Dollar Reebok kaufen. Börsianer hoffen, dass noch weitere Angebote kommen. Die Aktien von Adidas klettern um 1 Prozent.

Dax wieder deutlich über 15.000 Punkten

Der Dax verbessert sich um gut ein halbes Prozent auf 15.282 Punkte. Nachdem der deutsche Leitindex gestern zeitweise unter 15.000 Punkte gerutscht war, steigen nun wieder einige Anleger ein. Der Euro steht bei gut 1,21 Dollar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!