Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Aktien rutschen ab, Gold und Anleihen gefragt | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Aktien rutschen ab, Gold und Anleihen gefragt

Aktien pfui, sichere Anlagen hui – so könnte man salopp den heutigen Trend an den Finanzmärkten bezeichnen. Denn die Börsianer sehen schwarz für die Konjunktur. Die Rendite für Bundesanleihen sind so tief wie nie.

Per Mail sharen
Teilen

Die Stimmung bei Analysten und professionellen Anlegern ist so schlecht wie seit der Eurokrise 2011 nicht mehr. Das zeigt der aus einer Umfrage ermittelte ZEW-Index, der deutlich gefallen ist. Der Handelskonflikt, das Brexit-Chaos, die Regierungskrise in Italien und die Proteste in Hongkong lassen die Sorgen um die wirtschaftliche Entwicklung immer größer werden. Der DAX rutscht um 1 Prozent ab auf 11.566 Punkte.

Media Markt und Saturn enttäuschen

Der Konsumgüterkonzern Henkel hat Probleme mit seinem Kosmetikgeschäft und hat seine Prognose gesenkt. Die Aktien von Henkel brechen um 7 Prozent ein. Die unter der Holding Ceconomy firmierenden Ingolstädter Elektronikketten Media Markt und Saturn melden noch mehr Verlust. Die Ceconomy-Anteile büßen 10 Prozent ein.

Gold deutlich über 1.500 Dollar

Dagegen sind Anleihen und Gold gesucht. Die 10-jährigen Bundesanleihen haben ein Rekordtief bei der Rendite erreicht bei minus 0,62 Prozent. Gold verteuert sich auf 1.532 Dollar je Feinunze. Der Euro ist stabil bei rund 1,12 Dollar.