BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

B5 Börse: Vorsicht bei Aktien, Gold gefragt | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: Vorsicht bei Aktien, Gold gefragt

Erfreuliche und ernüchternde Quartalszahlen und Geschäftsprognosen hat es heute von Unternehmen gegeben. Insgesamt hat aber am Schluss die Skepsis überwogen an den deutschen Aktienmärkten.

Per Mail sharen

Siemens hat sich in der Coronakrise ganz gut geschlagen. Bei Adidas läuft es ebenfalls besser als die Analysten erwartet hatten. Auch der Spezialchemiekonzern Merck hat sich zuversichtlicher geäußert als zuletzt. Die Aktien der drei DAX-Mitglieder kamen 1,5 bis 2 Prozent voran.

Beiersdorf, Henkel und Munich Re enttäuschen

Die Kurse von Beiersdorf, Henkel und Munich Re gaben nach Bekanntgabe der Zahlen nach. Allen voran rutschten die Aktien von Beiersdorf 5,5 Prozent ab. Was ebenfalls für Zurückhaltung gesorgt hat: die Corona-Infektionszahlen hierzulande steigen wieder – und damit wächst die Sorge vor Einschränkungen für die Wirtschaft. Und in den USA streiten sich die Parteien immer noch über ein weiteres Hilfspaket.

Goldpreis steigt weiter

Der DAX hat ein halbes Prozent nachgegeben. Der Schlussstand: 12.592 Punkte. In New York sind Dow Jones und Nasdaq kaum verändert. Weiter im Aufwind ist der Goldpreis. Die Feinunze wird für 2.060 Dollar gehandelt. Der Euro steht bei 1,1885 Dollar.