BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

B5 Börse: US-Unternehmen zufrieden mit Steuerreform | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: US-Unternehmen zufrieden mit Steuerreform

Die US-Steuerreform ist in trockenen Tüchern. Senat und Repräsentantenhaus haben nun endgültig zugestimmt. Die Börsianer haben daraufhin erst einmal durchgeatmet. Einige US-Konzerne kündigten Investitionen und Bonuszahlungen an. Von Monika Stiehl

Per Mail sharen
Teilen

Die Anleger an den Börsen zeigten sich erleichtert. Sie hatten ja monatelang auf grünes Licht für Trumps größtes Wahlversprechen gewartet und erhoffen sich nun positive Auswirkungen auf die US-Wirtschaft.

AT&T und Comcast kündigen Investitionen an

Die Aussagen aus einigen US-Unternehmen sind denn auch vielversprechend. So will der Mobilfunkriese AT&T nach der Verabschiedung der Steuerreform eine Milliarde Dollar zusätzlich in den USA investieren und mehr als 200 000 Mitarbeitern einen Bonus von 1000 Dollar zahlen. Laut AT&T-Chef Stephenson bringe die Reform die US-Unternehmen hinsichtlich ihrer Steuerlast auf Augenhöhe mit dem Rest der industrialisierten Welt. Auch der Kabelkonzern Comcast kündigte Bonuszahlungen an und will in den nächsten fünf Jahren in großem Stil in den USA investieren.

US-Steuerreform in Aktienkursen bereits eingepreist

An der New Yorker Wall Street machten die Kurse aber keine allzu großen Sprünge. Der Dow Jones schloss 0,1 Prozent leichter. Der Nikkei-Index in Tokio notiert zur Stunde unverändert. Der Euro steht bei 1, 18 65 Dollar. 

B5 Börse im Abo: Mein BR24. Sie wollen immer sofort Bescheid wissen, wohin sich die Kurse bewegen? Dann B5 Börse abonnieren, in Mein BR24. Einfach auf Schlagwort B5 Börse tippen und zur Liste Mein BR24 dazufügen.