BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Abgasskandal: Wieder Razzia bei Audi | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Abgasskandal: Wieder Razzia bei Audi

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Abgasskandal: Wieder Razzia bei Audi

Neue Razzia bei Audi: Die Staatsanwaltschaft München II durchsucht seit dem Morgen die Ingolstädter Zentrale der Volkswagen-Tochter sowie das Werk in Neckarsulm. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft auf Anfrage des BR. Von Veronika Beer

Per Mail sharen
Teilen

Bei Audi ist es die zweite Polizeiaktion wegen manipulierter Dieselfahrzeuge innerhalb einer Woche. "Wir haben das Ganze nun auf europäische Sachverhalte ausgedehnt ", so eine Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft München II. Im Einsatz seien insgesamt 18 Staatsanwälte sowie Beamte der Landeskriminalämter Bayern und Baden-Württemberg.

Verdacht: Manipulierte Dieselfahrzeuge

Die Strafverfolger ermitteln wegen des Verdachts, Audi habe mehr als 200.000 Dieselfahrzeuge für den europäischen und den US-amerikanischen Markt manipuliert. Mit einer Software sei die Schadstoffreinigung beim Betrieb auf der Straße weitgehend ausgeschaltet worden.

Audi kooperiert

Ein Audi-Sprecher bestätigte dem BR die Durchsuchung: Das Unternehmen kooperiere vollumfänglich mit der Staatsanwaltschaft.